die düsseldorfer Königsallee

books on zlibrary

Our favorit Designer 4

ie
Kö-Galerie zählt rund
100 Ladenlokale. Die
Mehrzahl
wird von
exklusiven
Einzelhändlern genutzt. Neben den Textilern des gehobenen und Luxus-
segmentes sind auch Juweliere, Galerien und Möbelgeschä e vertreten.
D
NUTZUNG
Aigner
Balance Kosmetik
Bally
Barbara Frères
Brecklinghaus
Buckles&B elts
Christ Juwelier
Claudia Rüdinger
Dipuro
Edwards
Elsweiler&Temme
Feilitsch
Fiori Blumen
Florsheim Shoes
Fogal
Frankonia Jagd
G+ by Gol no
Galerie Schriever
GANT
Glen eld
Gol no Shop
Görtz 17
Hamam
Hestermann & Sohn
Hofer
Hut Couture
Jacques Britt
Jerrys Exklusiv
Jil Sander
Juwelen Galerie
Kartenavenue
Kö Klinik
La Casa
La Graf
Lacoste
Gunter Kleim
MUJI
Apotheke
O ermann
Oliver Schmidt
Pampolina
PANDORA Jewelry
panty p
Douglas
Plaza Kö
Robbe & Berking
Robert Ley
Schö el-Store
Selected Cigars
Tabac-Benden
Pashmina Shop
omas Sabo
van Laack
Bäckerei Oebel
Barolo
Café Rondo
Champagner Galerie
Chanakya
Der Weinkommissar
Kaisers Ka ee
Krichel Fisch
Metzgerei Ludwig
Metzgerei Ludwig
MoschMosch
Obstgarten
Otto Bittner
pomodoro
shuyao
Teefachgeschä
T OBAR
Wirtscha sclub
Die „Süd-Mall“ bietet mit einem Super-
markt, einer Apotheke, einem Bäcker
und weiteren Geschä en für den täg-
lichen Bedarf in diesem Bereich der
Innenstadt das einzige Angebot. Meh-
rere Restaurants, Cafés und Bars run-
den das Angebot ab. Die über 30.000
m² Büro ächen werden von rund 50
Mietern genutzt.
Die rund 5.000 m² Verkehrs äche
werden u.a. für Firmenpräsentatio-
nen oder kulturelle Veranstaltungen
genutzt. Beliebt ist auch der überregio-
nale Antikmarkt, der sechsmal jährlich
statt ndet.
GESCHÄFTE IN DER KÖ GALERIE
Our Favorit Designer
(No Charge)

KÖ-Galerie Nutzung

ie
Kö-Galerie zählt rund
100
Ladenlokale. Die
Mehrzahl
wird von
exklusiven
Einzelhändlern genutzt. Neben den Textilern des gehobenen und Luxus-
segmentes sind auch Juweliere, Galerien und Möbelgeschä e vertreten.
D
NUTZUNG
Aigner
Balance Kosmetik
Bally
Barbara Frères
Brecklinghaus
Buckles&Belts
Christ Juwelier
Claudia Rüdinger
Dipuro
Edwards
Elsweiler&Temme
Feilitsch
Fiori Blumen
Florsheim Shoes
Fogal
Frankonia Jagd
G+ by Gol no
Galerie Schriever
GANT
Glen eld
Gol no Shop
Görtz 17
Hamam
Hestermann & Sohn
Hofer
Hut Couture
Jacques Britt
Jerrys Exklusiv
Jil Sander
Juwelen Galerie
Kartenavenue
Kö Klinik
La Casa
La Graf
Lacoste
Gunter Kleim
MUJI
Apotheke
O ermann
Oliver Schmidt
Pampolina
PANDORA Jewelry
pant y p
Douglas
Plaza Kö
Robbe & Berking
Robert Ley
Schö el-Store
Selected Cigars
Tabac-Benden
Pashmina Shop
omas Sabo
van Laack
Bäckerei Oebel
Barolo
Café Rondo
Champagner Galerie
Chanakya
Der Weinkommissar
Kaisers Ka ee
Krichel Fisch
Metzgerei Ludwig
Metzgerei Ludwig
MoschMosch
Obstgarten
Otto Bittner
pomodoro
shuyao
Teefachgeschä
TOBAR
Wirtscha sclub
Die „Süd-Mall“ bietet mit einem Super-
markt, einer Apotheke, einem Bäcker
und weiteren Geschä en für den täg-
lichen Bedarf in diesem Bereich der
Innenstadt das einzige Angebot. Meh-
rere Restaurants, Cafés und Bars run-
den das Angebot ab. Die über 30.000
m² Büro ächen werden von rund 50
Mietern genutzt.
Die rund 5.000 m² Verkehrs äche
werden u.a. für Firmenpräsentatio-
nen oder kulturelle Veranstaltungen
genutzt. Beliebt ist auch der überregio-
nale Antikmarkt, der sechsmal jährlich
statt ndet.
GESCHÄFTE IN DER KÖ GALERIE

KÖ-Galerie Architektur und Entwicklung

ie Kö-Galerie liegt in einer der besten Einkaufslagen Deutschlands, im mittle-
ren Abschnitt der Königsallee zwischen Steinstraße und Grünstraße.
D
LAGE UND
VERKEHRSBEZIEHUNGEN
Die vier „Straßen“ durch
die Galerie verkürzen
die Wege für Fußgän-
ger. Weiterhin verfügt
die Kö-Galerie über ein
ö entliches Parkhaus
mit rund 1000 PKW-
Einstellplätzen. Auf der
Grünstraße, gegenüber-
liegend, be ndet sich das
Stilwerk Düsseldorf, eine
Mall, die ausschließlich
auf hochwertige Möbel
spezialisiert ist.
Es bestehen Zugänge zu den drei vorgenannten Stra-
ßen sowie zur Berliner Allee wo die Kö-Galerie in die
Kassenhalle des Hauptsitzes der Stadtsparkasse Düs-
seldorf übergeht.
Ebenso besteht ein Anschluss zu einer weiteren Pas-
sage, dem „Kö-Karree“. Zusammen mit dem benach-
barten Shopping-Center Sevens nimmt die Kö-Gale-
rie den gesamten Straßenblock ein.
ie Kö-Galerie wurde 1986 erö net. Bauherr und Architekt war Walter
Brune, der u. a. auch das RheinRuhrZentrum in Mülheim an der Ruhr
und die Kölner Opernpassage geplant hat.
D
ARCHITEKTUR UND
ENTWICKLUNG
Die Kö-Galerie spie-
gelt mit Marmor, bild-
hauerisch bearbeitetem
Sandstein und messing-/
goldfarbenem Metall den
damals als Luxus angese-
henen Geschmack der
mittleren 1980er Jahre
wider.
Im Jahre 2006 wurde die
Kö-Galerie von Brune
an ein Joint-Venture
unter Führung von Mer-
rill Lynch veräußert.
An dem Joint-Venture
ist zudem die ECE mit
einem k leineren Anteil
beteiligt.
1
Westdeutsche Zeitung vom 22. Juli 2006
Textilwirtscha : Düsseldorfer Kö-Galerie wird umgebaut.
He -Nr. 48 aus 2008, S. 42, ISSN 0040 487 X
1.
2.
Ende November 2008
gab die Centermanagem-
entgesellscha Gustav
bekannt, das Einkaufs-
zentrum ab 2009 bei
laufendem Betrieb voll-
ständig zu renovieren
und umzustrukturieren.
Die Arbeiten sollen vor-
aussichtlich im Herbst
2011 abgeschlossen sein.
Das Investitionsvolumen
beträgt rund 40 Millio-
nen Euro.
2

KÖ-Galerie Lage Verkehrsbeziehungen

ie Kö-Galerie liegt in einer der besten Einkaufslagen Deutschlands, im mittle-
ren Abschnitt der Königsallee zwischen Steinstraße und Grünstraße.
D
LAGE UND
VERKEHRSBEZIEHUNGEN
Die vier „Straßen“ durch
die Galerie verkürzen
die Wege für Fußgän-
ger. Weiterhin verfügt
die Kö-Galerie über ein
ö entliches Parkhaus
mit rund 1000 PKW-
Einstellplätzen. Auf der
Grünstraße, gegenüber-
liegend, be ndet sich das
Stilwerk Düsseldorf, eine
Mall, die ausschließlich
auf hochwertige Möbel
spezialisiert ist.
Es bestehen Zugänge zu den drei vorgenannten Stra-
ßen sowie zur Berliner Allee wo die Kö-Galerie in die
Kassenhalle des Hauptsitzes der Stadtsparkasse Düs-
seldorf übergeht.
Ebenso besteht ein Anschluss zu einer weiteren Pas-
sage, dem „Kö-Karree“. Zusammen mit dem benach-
barten Shopping-Center Sevens nimmt die Kö-Gale-
rie den gesamten Straßenblock ein.

KÖ-Galerie in Düsseldorf

IN
DÜSSELDORF
ie Kö-Galerie in Düsseldorf ist ein innerstädti-
sches Einkaufs- und Bürozentrum, das den itali-
enischen „gallerie commerciali“ des 19. Jahrhun-
D
dert nachempfunden ist.
Der Grundgedanke über-
dachter Einkaufsstraßen,
die sich in einem zentra-
len Forum tre en, wurde
in einer modernisierten
Form in der Kö-Galerie
verwirklicht. Es laufen
vier Einkaufsstraßen, nach
den Himmelsrichtungen
benannte Malls, auf ein 25
m hohes Atrium zu. Im
Gegensatz zu den Vorbil-
dern des 19. Jahrhunderts
sind die Einkaufsstraßen
zweigeschossig angelegt.
Insgesamt verfügt die Kö-
Galerie über 24.000 m²
Verkaufs äche, 30.500 m²
Büro äche und die dort
be ndlichen Unternehmen
bieten etwa 2000 Arbeits-
plätze. Benannt wurde die
Kö-Galerie nach ihrer Lage
an der Königsallee, die in
ihrer Kurzform nur „Kö“
genannt wird. Aufgrund
erstklassiger Geschä slage
und der Adresse Königs-
allee 60 haben sich sowohl
exklusive Einzelhandels-
als auch Dienstleistungsun-
ternehmen angesiedelt.

Louis Vuitton

EICKHOFF
uf der Königsallee in Düsseldorf ndet man eine der schönsten und exklusivsten
Shopping-Adressen Deutschlands: EICKHOFF Königsallee 30.
Auf über 1.000 qm präsentiert EICKHOFF 120 internationale Designerkollektionen in
einem kosmopolitischen Ambiente.
A
KÖNIGSALLEE
ie Konditorei Heinemann hat sich seit Ihrer Grün-
dung den Idealen höchster Güte und Frische ver-
schreiben. Nur erlesene Zutaten werden ausge-
wählt und verwöhnen den Gaumen. Die Konditorei
gehört zu den ersten Adressen für Schokoladen-
und Konditoreierzeugnisse in Europa.
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
aschen und Lederwaren des berühmten Designer-Taschen-Schneiders
Louis Vuitton bekommt man in Düsseldorf natürlich auf der “Kö” – Der
Nr. 1 Einkaufsstraße Düsseldorfs.
Im Louis Vuitton Geschä Düsseldorf, wird naherzu die gesamte Kollektion prä-
sentiert:
Designer-Handtaschen, Ko er, Damenschuhe, Sonnenbrillen, Gürtel, Uhren,
Schmuck und Accessoires verlocken zum größzügigen Einkauf.
T
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Eickhoff

EICKHOFF
uf der Königsallee in Düsseldorf ndet man eine der schönsten und exklusivsten
Shopping-Adressen Deutschlands: EICKHOFF Königsallee 30.
Auf über 1.000 qm präsentiert EICKHOFF 120 internationale Designerkollektionen in
einem kosmopolitischen Ambiente.
A
KÖNIGSALLEE
ie Konditorei Heinemann hat sich seit Ihrer Grün-
dung den Idealen höchster Güte und Frische ver-
schreiben. Nur erlesene Zutaten werden ausge-
wählt und verwöhnen den Gaumen. Die Konditorei
gehört zu den ersten Adressen für Schokoladen-
und Konditoreierzeugnisse in Europa.
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Checker´s

e Bric‘s objective is that of creating collec-
tions expressing a cosmopolitan style and taste,
through a PRACTICAL and FUNCTIONAL
design combining trendy colours and state-of-the-art
materials at a cost - e ective price.
Bric‘s style aims to be modern and practical, careful
of aesthetics and fashion trends, yet in mindful of that
tradition in which Bric‘s has its roots and on which it
bases its EXCELLENCE
T
eit über 30 Jahren ist ARNOLDS Design die erste Adresse für exklusive Badein-
richtungen und Badaccessoires im Herzen Düsseldorfs direkt auf der Königsallee.
Zufriedene Kunden aus aller Welt sind sein größtes Renommee.
S
BÄDER ARNOLDS
Schauen auch Sie mal rein. Die über
300 qm große Ausstellung begeistert
einen jeden Freund von Lifestyle-
Produkten. Die Auswahl lädt zum
Träumen, Stöbern und Verweilen
ein. Kaufen wird bei ARNOLDS
Design zum Vergnügen. Hunderte
Artikel renomierter Hersteller aus
aller Welt ergänzt durch eigene
Produkte, garantieren eine ein-
zigartige Auswahl. Bevorzugen
Sie es Klassisch oder lieben Sie
das Moderne? Bei ARNOLDS Design
nden Sie für jeden Stil die passen-
den Accessoires, ob in Keramik, Glas,
Gold, Chrom, Nickel, matt oder glän-
zend. Auch noch so extravagante
Wünsche werden Ihnen erfüllt.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
eit der Gründung des Clubs im Jahre 1983 ist das Checker‘s ein Synonym für heiße
Club Nächte und unvergessliche Parties. Wer erinnert sich noch an das orientalisch
angehauchte „Malesh“ aus den siebziger Jahren?
S
In diesen altehrwürdigen Räumlichkeiten
existiert die Nightlife Institution der Lan-
deshauptstadt nun seit mehr als 20 Jahren.
Anfang der neunziger war der Teenie Clau-
dia Schi er, einer der zahlreichen weibli-
chen Gäste aus dem Düsseldorfer Umland
und hier ist der Ort, wo sie von Starfoto-
grafen entdeckt wurde. Der Start in eine
Traumha e Karriere auf den Mailänder und
Pariser Laufstegen begann in der Düssel-
dorfer Diskothek auf der Königsallee. Und
auch Heute noch hat man den Eindruck
das die schönsten weiblichen Geschöpfe
Deutschlands hier in geheimen L abors
an der Königsallee gezüchtet werden.
Auch ist der Club als beliebter Party Ort
der Musikwelt bekannt. Ob Jung Star oder
Upper Class V.I.P. aus Sport oder Wirt-
scha . Hier tanzt Reich neben Schön sowie
auch Hip Gestylte Typen neben Business
Anzug. Hier betätigte sich Whitney Hous-
tons Gatte Bobby Brown als DJ, hier ist die
nationale und internationale Prominenz
Stammgast. Von Mitte der Achtziger Jahre
anhaltend bis in bis heute ist das Checker‘s
eine der ersten Adressen Düsseldorfs,
wenn es darum geht eine anständige Party
zu feiern.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Bäder ARNOLDS

e Bric‘s objective is that of creating collec-
tions expressing a cosmopolitan style and taste,
through a PRACTICAL and FUNCTIONAL
design combining trendy colours and state-of-the-art
materials at a cost - e ective price.
Bric‘s style aims to be modern and practical, careful
of aesthetics and fashion trends, yet in mindful of that
tradition in which Bric‘s has its roots and on which it
bases its EXCELLENCE
T
eit über 30 Jahren ist ARNOLDS Design die erste Adresse für exklusive Badein-
richtungen und Badaccessoires im Herzen Düsseldorfs direkt auf der Königsallee.
Zufriedene Kunden aus aller Welt sind sein größtes Renommee.
S
BÄDER ARNOLDS
Schauen auch Sie mal rein. Die über
300 qm große Ausstellung begeistert
einen jeden Freund von Lifestyle-
Produkten. Die Auswahl lädt zum
Träumen, Stöbern und Verweilen
ein. Kaufen wird bei ARNOLDS
Design zum Vergnügen. Hunderte
Artikel renomierter Hersteller aus
aller Welt ergänzt durch eigene
Produkte, garantieren eine ein-
zigartige Auswahl. Bevorzugen
Sie es Klassisch oder lieben Sie
das Moderne? Bei ARNOLDS Design
nden Sie für jeden Stil die passen-
den Accessoires, ob in Keramik, Glas,
Gold, Chrom, Nickel, matt oder glän-
zend. Auch noch so extravagante
Wünsche werden Ihnen erfüllt.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

KÖ-Center

IN
DÜSSELDORF
er Bau des Kö Centers ging Hand in Hand mit dem
Aufschwung der Königsallee Mitte der 60er Jahre.
D
Der Aufstieg Düsseldorfs zur
internationalen Mode-Metro-
pole katapultiert die Kö in die
Liga der Pracht-Boulevards,
die Messe Düsseldorf ist inter-
nationaler Dreh und Angel-
punkt nicht nur in punkto
Fashion und in der Altstadt
lockt die längste eke der
Welt mir original Düsseldor-
fer Bier-Kultur. Ideale Vor-
aussetzungen für Touristen.
Anders als die überdachten
Einkaufscenter entlang der
Prachtalle ist das Kö Center
eine exklusive Ladenpassage
mit Top-Adressen rund um
Mode und Fashion.
CEN
TER

Münstermann

EIT mehr als 35 Jahren beschä igen wir uns
mit der Sonderanfertigung von Lampen-
schirmen. Dies geschieht auch heute noch
wie schon damals alles von Hand. In unserem eige-
nen Gestellbau werden Lampenschirm gestelle
mit viel Geschick nach individuellen Wünschen
gebogen und geformt.
S
Licht & Wohnen
Unter höchsten Qualitätsansprü-
chen werden die Gestelle dann
mit verschiedenen Materialien aus
unserer eigenen Musterkollektion
bezogen und bespannt. In der Regel
kommen hier hochwertige Sto e
wie Seiden oder Satins zum Einsatz,
auch Lackfolien sind sehr gefragt
und beigestellte Sto e sind für uns
auch kein Problem.
Als etwas Besonderes gilt immer
noch das Handkolorieren von Lam-
penschirmen, nur mit hochwertigen
lichtpigmentechten Künstlerfarben.
Alle Materialien die wir verarbeiten
sind immer die Bestmöglichen.
utes Essen, das Freude macht“ – dafür steht „Münstermann“.
„G
Für Delikatessen ist das familien-
geführte Geschä in der fün en
Generation schon lange bekannt.
Der Juniorchef setzt auf neue
Akzente: Lecker und liebevoll zube-
reitetes Essen mit einer täglich
wechselnden Auswahl bietet für
jeden etwas.
Die Gerichte gibt es frisch gekocht
zum Mitnehmen oder küchenfer-
tig vorbereitet zum Verfeinern am
eigenen Herd.
Ob Schinken, Wurst, Rohmilch-
käse, frische Salate, ausgewählte
Molkereiprodukte, feinste Kon tü-
ren, Frisch eisch, Wild oder Lamm
– bei uns schlägt jedes Genießer-
herz höher.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Licht & Wohnen

EIT mehr als 35 Jahren beschä igen wir uns
mit der Sonderanfertigung von Lampen-
schirmen. Dies geschieht auch heute noch
wie schon damals alles von Hand. In unserem eige-
nen Gestellbau werden Lampenschirm gestelle
mit viel Geschick nach individuellen Wünschen
gebogen und geformt.
S
Licht & Wohnen
Unter höchsten Qualitätsansprü-
chen werden die Gestelle dann
mit verschiedenen Materialien aus
unserer eigenen Musterkollektion
bezogen und bespannt. In der Regel
kommen hier hochwertige Sto e
wie Seiden oder Satins zum Einsatz,
auch Lackfolien sind sehr gefragt
und beigestellte Sto e sind für uns
auch kein Problem.
Als etwas Besonderes gilt immer
noch das Handkolorieren von Lam-
penschirmen, nur mit hochwertigen
lichtpigmentechten Künstlerfarben.
Alle Materialien die wir verarbeiten
sind immer die Bestmöglichen.

Hundestolz

Wir stehen Ihnen mit Sachkenntnis und der Erfahrung aus 25
Jahren Kunst und Antiquitätenhandel zur Seite! Besuchen Sie
uns in unseren beiden Geschä sräumen im Herzen der Düssel-
dorfer Carlstadt.
W
Hier bekommen Sie fachgerechte
Beratung und eine faire, seriöse
Ankaufsabwicklung. Bei uns werden
besonders exclusive oder aufwändig
gearbeitete Stücke entsprechend
auch höher bewertet. Wir sind Mit-
glied des Deutschen Kunsthandels-
verbandes und des internationa-
len Kunsthandelsverbandes Cinoa
Natürlich bieten wir Ihnen auch
die Möglichkeit, Ihr Altgold oder
Schmuck via Versand entgegen zu
nehmen. Wir setzen bei dieser Leis-
tung auf unseren Geschä spartner
Galle Werttransporte GmbH. Firma
Galle bietet Ihnen einen gut doku-
mentierten, preiswerten, komforta-
belen und vor allem sicheren Service.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
illi, Gründer und Geschä sführer von HUNDESTOLZ, und
seine Menschen heißen Sie herzlich willkommen. Mit Erö -
nung dieser Filiale haben wir den Wunsch vieler unserer Kun-
den erfüllt, Willis wunderbare Warenwelt
auch den Hundemenschen zugänglich
zu machen, die nicht in Düsseldorf und
Umgebung wohnen.
Wir haben Sie für Sie nur Produkte
ausgewählt, die den strengen HUN-
DESTOLZ-Einkaufsregeln (Spaß darf
es machen – hundegerecht muss es
sein) entsprechen. Einige dieser Pro-
dukte nden Sie exklusiv nur bei
HUNDESTOLZ.
W
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Goldankauf M.Weller

Wir stehen Ihnen mit Sachkenntnis und der Erfahrung aus 25
Jahren Kunst und Antiquitätenhandel zur Seite! Besuchen Sie
uns in unseren beiden Geschä sräumen im Herzen der Düssel-
dorfer Carlstadt.
W
Hier bekommen Sie fachgerechte
Beratung und eine faire, seriöse
Ankaufsabwicklung. Bei uns werden
besonders exclusive oder aufwändig
gearbeitete Stücke entsprechend
auch höher bewertet. Wir sind Mit-
glied des Deutschen Kunsthandels-
verbandes und des internationa-
len Kunsthandelsverbandes Cinoa
Natürlich bieten wir Ihnen auch
die Möglichkeit, Ihr Altgold oder
Schmuck via Versand entgegen zu
nehmen. Wir setzen bei dieser Leis-
tung auf unseren Geschä spartner
Galle Werttransporte GmbH. Firma
Galle bietet Ihnen einen gut doku-
mentierten, preiswerten, komforta-
belen und vor allem sicheren Service.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Engel & Völkers

D
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
ie Engel & Völkers-Gruppe gehört im Bereich der hochwerti-
gen Wohn- und Gewerbeimmobilien weltweit zu den führenden
Immobilienunternehmen.
Die Gruppe ist mit einem dichten
Netz von über 400 Büros in 25 Län-
dern wie, Deutschland, Schweiz,
Österreich, Spanien, Frankreich,
Italien, Großbritannien sowie Süd-
afrika, den USA und Vereingiten
Arabischen Emiraten vertreten.
Alle Mitarbeiter von Engel & Völ-
kers haben digitalen Zugri auf ein
zentrales Datennetz zum aktuellen
Austausch von Marktdaten, Kun-
denwünschen und Objekten.
Das Shopkonzept sorgt für Kunden-
nähe im lokalen Markt und ermög-
licht eine optimale Objektpräsenta-
tion.
Der hohe Ausbildungs- und Dienst-
leistungsstandard in der Gruppe
wird durch regelmäßige Schulun-
gen in eorie und Praxis an der
hauseigenen Immobilienakademie
sichergestellt.
Die intensive Kenntnis des jeweili-
gen Teilmarktes ermöglicht die Lie-
ferung verlässlicher Daten über den
Markt und die Preisbildung von
Immobilien.
Der Zuwachs an Wissen und Erfah-
rungen in der Gruppe sichert die
hohe Qualität der Beratungsleistung
in allen immobiliennahen Gebieten
wie Miet- und Baurecht, Steuern
und Finanzierung.
Engel & Völkers verlegt in deutscher,
englischer, spanischer und fran-
zösischer Sprache das hauseigene
Architektur- und Lifestyle-Maga-
zin GRUND GENUG, in dem die
schönsten Objekte zum Träumen
und Kaufen präsentiert werden.
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Hohe Strasse Düsseldorf

HOHE STRASSE
AROUND THE KÖNIGSALLEE
S
T
R
A
S
S
E
H
O
H
E
IN
DÜSSELDORF
in Sprung über zwei Parallelstraßen und schon ist man
auf der Hohe Straße.
Boutiquen, Antiquariate, Restaurants und Galerien rei-
hen sich hier Glied an Glied.
Kleine, liebevolle dekorierte Geschä e zieren die Hohe Straße
und in der Lu liegt ein hauch Entdeckerlust.
Stöbern und Staunen Sie durch die Läden, erfahren Sie alles
Wissenswerte rund um Kunst und Kultur, Mode und Acces-
soires, oder in einem einfachen Ambiente.
E
Ha ns - Bö ckl er - St r. 3
D -4 0764 L an ge nfe ld
Tel . + 49 (0 )2 173 / 97 46 37
Fa x. +4 9(0 )2 1 73 / 97 4 6 96
M ob i le. +4 9(0 )1 6374 6 00 41
e ma i
l : e. sch mi d t @al es s an dr o. de
vi s i t us : w ww. a le ss a nd ro - i nt e rn at i o na l. co m
Perfekte Nägel und schöne, gepflegte Füße – dass ist das
Thema von alessandro international.
Neben dem hohen Qualitätsanspruch an die Produkte
spielt dabei deren perfekte Verarbei
tung eine große Rolle
Eine Kombinati
on aus Kunstfertigkeit, Quali
tät und Know-
how steht hinter dem alessandro Nail Lounge Konzept.
Das Geschäft führt internationale alessandro-
Schulungsleiterin Ekaterina Schmidt, die bei der Beratungen
und Behandlungen auf Ihre 10-jährige Erfahrung greifen
kann. Auch der gesamte Nail Lounge Team verfügt über eine
fundierte Ausbildung im Bereich Kosmetik und Nai
ldesign.
Die alessandro Nail Lounge bietet neben einer perfekten
Dienstleistung und einer umfassenden Pflegepalette, die
keine Wünsche offen lässt, eine Atmosphäre, in der Sie sich
rundum wohlfühlen.
Das moderne Lounge-Design ist optimal auf sämtliche
Behandlungsbedürfni
sse abgestimmt. Licht, Luft und
großzügige Raumgestaltung spielen neben Diskretion und
privater Atmosphäre eine wi
chtige Rolle. Die Fußpflege
findet daher in getrennten Räumlichkeiten statt.
Eine Wellness-Oase im Herzen Düsseldorfs!

Our favorit Designer

ie eatergemeinscha der
Städte Düsseldorf und Duis-
burg steht in einer über
50-jährigen Tradition. Durch die enge
Zusammenarbeit der beiden Groß-
städte verfügt die Deutsche Oper am
Rhein über das größte Ensemble in
Deutschland und bietet neben Oper
und Operette/Musical auch Allerlei für
Ballett-Fans.
Im Jahr 1943 wurde das Düsseldorfer
Opernhaus am Rhein durch Bomben
zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg
begann bereits am 9. Oktober 1945
wieder die Bespielung der Düssel-
dorfer Oper. Das Opernhaus dient ab
nun auch dem Schauspeil als Spieles-
tätte. 1954 wurde mit umfangreichen
Umbauten begonnen. Am 22. April
1956 wurde das renovierte Opernhaus
mit „Fidelio“ wieder neu erö net.
2006 begann man mit intensiven Sanie-
rungsarbeiten am Düsseldorfer Haus.
Der eaterbetrieb läu in einer mobi-
len Behelfsspielstätte (Rom-Rhein-
OperMobil) am Düsseldorfer Fernseh-
turm weiter.
D
Das renovierte Opernhaus sollte
ursprünglich am 7. April 2007 mit einer
Au ührung von La Traviata wieder-
erö net werden. Die Stadt Düsseldorf
kündigte jedoch wegen Nachforderung
in Millionenhöhe dem Bauvertrag
und beau ragte eine andere Bau rma
mit der Fortführung der Arbeit. Aus-
schlaggebend für Beendigung des Bau-
vertrages soll nach ino ziellen Mel-
dungen Schwarzarbeit gewesen sein.
Rückkehr ins Stammhaus an der
Heinrich-Heine-Allee erfolgte am 18.
August 2007 mit der Wiederaufnahme
von L a Traviata. Die Kosten für Sanie-
rung belaufen sich auf rund 30 Mio.
Euro. Es wurden auch im Innenraum
umfangreiche Sanierungsarbeiten
vorgenommen, die nicht Beginn der
Sanierungsarbeiten geplant waren. Es
wurde z.B. die Bestuhlung erneuert.
Gegen Ende des Jahres 2005, wurde
ein Schauspiel-Jugendclub „Spieltrieb“-
Projekt gegründet und genoss seitdem
große Aufmerksamkeit ihre Inszenie-
rung. Darunter „Der Glöckner von
Notre Dame“, „Die gesammelten Werke
von Billy the Kid“, „Mädchen:träume“
und „Emilia Galotti. Geleitet wird das
Projekt von Michael Stein Künstleri-
scher Leiter Schauspiel.
In der sonnigen Spielzeit können Sie
sich Schwanensee, Rigoletto und Cin-
derella freuen. In Koordination mit
diversen Düsseldorfer Ho bietet das
Opernhaus Düsseldorf Hotelpackages
Sonderkonditionen an.
Our Favorit Designer
(No Charge)

Heinrich Heine Allee Düsseldorf

HEINRICH HEINE ALLEE
AROUND THE KÖNIGSALLEE
HEINE
ALLEE
HEINRICH
IN
DÜSSELDORF
irekt im Herzen Düsseldorfs liegt die Heinrich-Heine-
Allee. Nur wenige Schritte trennen die Allee von der
bekannten Kö, zur andern Seite schließt sie unmittelbar an
die Düsseldorfer Altstadt.
D
Nach Heinrich Heine benannt,
der am 26. September 1963 an
der Ecke Bolkerstraße geboren
wurde, ist die Heinrich-Heine-
Allee ein zentraler Knotenpunkt
in der Düsseldorfer Altstadt.
Der U-Bahnhof ist sogar neben
dem Hauptbahnhof die wich-
tigste Station der Düsseldorfer
Stadtbahn. Ober- und unter-
irdisch erreicht man von hier
aus fast alle Stadtteile, sind hier
werktags 60.000 Ein-, Aus- und
Umsteiger on tour.

Torquato

S - wie
tilwerk ist eine exklusive »Drehscheibe« für Einrichtung, Design und
Lifestyle, die sich mit der Philosophie »Kooperation statt Konkur-
renz« von konventionellen Shopping-Zentren abhebt. Hochwertiger
Einrichtungsbedarf und Lifestyle-Accessoires werden »unter einem Dach«
präsentiert. Für diese Innovation in Distribution und Einzelhandel erhielt
die stilwerk AG den Forum-Preis 2001 der Zeitschri Textilwirtscha .
S
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
SO:
08:00 21:30
08:00 21:30
10:00 18:00
T - wie
orquato ist ein Versandhandelsunternehmen für anspruchsvolle und
qualitätsbewusste Kunden.
Wir bieten ausgewählte Produkte aus den Bereichen „Papier & Büro“,
„Haus & Wohnen“, „Essen & Trinken“ „Tisch & Küche“, „Bad & Körper-
p ege“, „Gepäck & Accessoires“ sowie „Spielzeug & Kinder“.
Torquato bietet Klassiker, Originale und zeitlos schönes Design und Lang-
lebigkeit der Produkte. Diese besondere Produktphilosophie steht im Mit-
telpunkt zusammen mit einem hohen Maß an Kundenorientierung:
T
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Schnelle Lieferung aller Produkte ab eigenem Lager
Lieferung frei Haus ab EUR 200,- Warenwert
Geld-Zurück-Garantie von Trusted Shops
Lieferung auf o ene Rechnung
14 Tage Widerrufsrecht
Kostenloses Service-Telefon
Rückruf-Service und individuelle Betreuung
Intelligente Suchmöglichkeiten, eigenes Kunden-Konto, umfangreiche
Präsentation der Produkte mit Bildern und Texten
Spezial-Services wie Privat-Drucksachen und Geschenk-Service.
Torquato handelt in jeder Hinsicht nach der Devise „ausgesucht gut.“ –
für unsere Kunden.
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
10:00 19:00

stilwerk

S - wie
tilwerk ist eine exklusive »Drehscheibe« für Einrichtung, Design und
Lifestyle, die sich mit der Philosophie »Kooperation statt Konkur-
renz« von konventionellen Shopping-Zentren abhebt. Hochwertiger
Einrichtungsbedarf und Lifestyle-Accessoires werden »unter einem Dach«
präsentiert. Für diese Innovation in Distribution und Einzelhandel erhielt
die stilwerk AG den Forum-Preis 2001 der Zeitschri Textilwirtscha .
S
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
SO:
08:00 21:30
08:00 21:30
10:00 18:00

Shuyao

M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
S - wie
nspiriert von der fernöstlichen Teehauskultur und deren Lebensweisheiten, gründete
Nicola Baumgartner in 2006 das Markenkonzept Shuyao, was so viel heißt wie: „ein
Ort zum verweilen, um die sorgen des alltags hinter sich zu lassen“.
Die Diplom-Kau rau entdeckte während einer einjährigen Asienreise ihr Interesse an der
fernöstlichen Kultur und beschloss, ihre Konzernkarriere aufzugeben und den Schritt in
die Selbstständigkeit zu wagen. Im Oktober 2006 erö nete mit der Shuyao Teelounge an
der Kö das Flagship. Als kombiniertes Gastronomie- und Einzelhandelskonzept macht
Shuyao Teelounge die 5000-jährige Teekultur in die Moderne übersetzt erlebbar: ein Ort
der Ruhe und Entspannung, um eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen.
Die fernöstliche Teekultur ist weltweit die älteste. Da verwundert es nicht, dass Tee aus
dem fernöstlichen Alltag nicht mehr wegzudenken ist und das Nationalgetränk der
Chinesen ist. Die traditionelle Teekultur wird heute noch in Form von Teezeremonien
abgehalten. Diese nden in privaten Räumlichkeiten oder in Teehäusern statt. Wie in der
fernöstlichen Teetradition üblich, werden lose Teeblätter in eine Kanne gegeben und mit
heißem Wasser übergossen, was mehrfach wiederholt wird.
Die Teezeremonie ist ein wichtiges gesellscha liches Ereignis: Gäste und Geschä spart-
ner werden zum Zeichen der Wertschätzung mit hochwertigem Tee bewirtet.
Jede Teesorte kann, je nach Fermentierungsgrad (Welkungsgrad), einer bestimmten
Teeklasse zugeordnet werden. Unterteilt werden die Teeklassen in Grün, Weiß, Oolong,
Schwarz und Pu Erh. Jede Teeklasse hat einen unterschiedlichen Wirkungsgrad gemäß
der Elementenlehre der traditionell Chinesischen Medizin.
Während Grüner Tee für Inspiration sorgt, wirkt der Weiße Tee eher entspannend. Um
im Gleichk lang zu bleiben emp ehlt sich der Oolong Tee. Tatendrang bewirkt Schwarzer
Tee und ein Energiebündel ist der Pu Erh. Innerhalb dieser Teeklassen gibt es vielfältige
Variationen. Durch die Verwendung verschiedener, natürlicher Aromen entsteht ein ganz
neuer Geschmack: Zu den Blättern werden natürliche Blüten und Gewürze hinzugefügt,
wie zum Beispiel Rosenblätter, Orangenblüten oder Zimt und Kardamon.
Shuyao bietet mehr als 100 traditionell verarbeitete Teesorten in Blattqualität an. Blatt-
qualitäten werden traditionell in Handarbeit gep ückt und ver-
arbeitet, um das ganze Blatt zu erhalten und damit den vollen
Geschmack und Wirkungsgrad.
In der Shuyao Teelounge ndet der Besucher einen Ort der Ruhe
und Inspiration vor, der den Teegenuss mit lecker leichten frisch
zubereiteten Speisen ergänzt.
Shuyao Teeakademie führt in genüsslicher Runde in die fernöst-
liche Teekultur ein und vermittelt die dahinterliegende Lebens-
philosophie.
Gerade in einer Zeit voller Hektik und Beschleunigung bedarf
es umso mehr Momente der Muse und Inspiration, um wieder
gestärkt dem Alltag zu begegnen.
Dieses Bedürf nis war die Triebfeder zur Entwicklung des Teekul-
tur to go Angebots von Shuyao: jederzeit und überall kleine Aus-
zeiten nehmen zu können. Von den Asiaten seit Jahrhunderten so
praktiziert, ist mit dem Shuyao Teamaker die mobile
Verankerung der Shuyao Philosophie
gelungen:
I
“beschleunigen durch entschleuni-
gung“ mit fernöstlicher Teekultur

Otto Bittner

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
M - wie
bwechslungsreiche Nudelsuppen mit nahrha en
und gesunden Zutaten – das ist die Grundidee
der Speisekarte bei MoschMosch.
Die japanische Nudelbar gibt es mittlerweile elf-
mal in Deutschland. Sie bietet eine Mischung
aus Restaurant, Speise-Bar und Take-Away,
bei der alle Gerichte ohne lange Wartezei-
ten auf den Tisch kommen und dennoch
von sehr hoher Qualität sind. Alles ist frisch
zubereitet, die Küche ist zudem besonders
fettarm.
Grundlage der MoschMosch-Speisen sind
Ramen: Asiatische Weizennudeln, wie sie in
Japan an jeder Ecke als Fastfood zu haben sind.
Sie werden kombiniert mit verschiedenen Brühen und Einlagen und ergeben bei
MoschMosch wohlschmeckende Suppen mit phantasievollen Namen wie „See-
lenruhe”, „Morgensonne” oder „Höhen ug”.
Daneben wird eine Reihe asiatischer Vorspeisen, Salate und
Nudelgerichte angeboten. Kalt-getränke, Tees und Weine
runden das Angebot ab. Auch die Preise können sich
sehen lassen: Die satt machenden Suppen gibt es ab
7,25 Euro.
Die hochwertige Küche geht einher mit einer
liebevollen Ausstattung der Lokale: Mobiliar
aus hellem Eichenholz und Geschirr aus wei-
ßem, handge-drehtem Porzellan sorgen für eine
freundliche und klare Atmosphäre. Der schnelle
und zuvorkommende Service versteht sich dabei
von selbst.
Seinen Namen leitet MoschMosch von dem japa-
nischen Willkommensgruß „moschimoschi” ab
– und das sollen die Gäste auch merken: Egal ob
in der Mittagspause, zum Abendessen oder nur auf
ein Glas Wein, bei MoschMosch sind sie jederzeit
herzlich willkommen.
A
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
SO:
10:00 22:00
12:00 21:00
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
O - wie
eit über 100 Jahren gibt es das Con serie, Conditorei, Café Otto Bitt-
ner in Düsseldorf und ist weit über die Grenzen bekannt für die her-
vorragende Qualität und traditionelle C onditorei-Vielfalt.
Ausgesuchte Düsseldorfer Spezialitäten wie die unschlagbaren „schwarzen
KÖ-Diamanten“ – eine Pralinen-Pasteten-Kugel, gerollt in frisch gebrann-
ten Haselnüssen und umhüllt mit einer der besten Zartbitterschokoladen
– lassen jedes Schleckermaul dahinschmelzen. Diese Spezialität verschickt
Otto Bittner in 5 Kontinente und hat Liebhaber auf der ganzen Welt. Pra-
linenkenner lieben auch die bekannten Jan-Wellem-Kugeln oder die Kö-
Brillanten.
Zu unserer Firmenphilosophie gehört es, immer wieder neue Produkte zu
entwickeln, die unsere Kunden begeistern. Hierbei stehen höchste Quali-
tät, perfektes handwerkliches Können und kreative Ideen im Vordergrund.
Die Ideen verwirklichen wir auf ca. 1000 qm modernster Produktions-
äche. Unsere Konditoren und Con seurs produzieren hier täglich die
frischen OTTO BITTNER Spezialitäten nach alten Rezepten, jedoch mit
modernsten Herstellungsverfahren.
S
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 19:00
09:00 18:00

MoschMosch

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
M - wie
bwechslungsreiche Nudelsuppen mit nahrha en
und gesunden Zutaten – das ist die Grundidee
der Speisekarte bei MoschMosch.
Die japanische Nudelbar gibt es mittlerweile elf-
mal in Deutschland. Sie bietet eine Mischung
aus Restaurant, Speise-Bar und Take-Away,
bei der alle Gerichte ohne lange Wartezei-
ten auf den Tisch kommen und dennoch
von sehr hoher Qualität sind. Alles ist frisch
zubereitet, die Küche ist zudem besonders
fettarm.
Grundlage der MoschMosch-Speisen sind
Ramen: Asiatische Weizennudeln, wie sie in
Japan an jeder Ecke als Fastfood zu haben sind.
Sie werden kombiniert mit verschiedenen Brühen und Einlagen und ergeben bei
MoschMosch wohlschmeckende Suppen mit phantasievollen Namen wie „See-
lenruhe”, „Morgensonne” oder „Höhen ug”.
Daneben wird eine Reihe asiatischer Vorspeisen, Salate und
Nudelgerichte angeboten. Kalt-getränke, Tees und Weine
runden das Angebot ab. Auch die Preise können sich
sehen lassen: Die satt machenden Suppen gibt es ab
7,25 Euro.
Die hochwertige Küche geht einher mit einer
liebevollen Ausstattung der Lokale: Mobiliar
aus hellem Eichenholz und Geschirr aus wei-
ßem, handge-drehtem Porzellan sorgen für eine
freundliche und klare Atmosphäre. Der schnelle
und zuvorkommende Service versteht sich dabei
von selbst.
Seinen Namen leitet MoschMosch von dem japa-
nischen Willkommensgruß „moschimoschi” ab
– und das sollen die Gäste auch merken: Egal ob
in der Mittagspause, zum Abendessen oder nur auf
ein Glas Wein, bei MoschMosch sind sie jederzeit
herzlich willkommen.
A
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
SO:
10:00 22:00
12:00 21:00

Casa del Habano

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
G - wie
as Fachgeschä ‚Hofer’ wurde 1947 auf der Königsallee 60 von
Hermann Hofer gegründet. Aus Hofer wurde Gabriele Hofer, Fei-
nes für Tisch, Bad und Bett.
Heute nden Sie uns auf der charmanten Grünstraße, nur 20 Meter von
der Kö entfernt. Gabriele Hofer präsentiert Ihnen nun auf über 160 m²
exklusive Home-Fashion. Über viele Jahre gewachsene Kontakte zu Ateli-
ers in aller Welt machen diese einzigartige Auswahl möglich.
D
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
10:00 19:00
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
L - wie
ELECTED CIGARS ist eine „Casa del Habano“ (Haus der Havanna).
Die C asas bilden ein internationales Netz von Fachgeschä en –
momentan 140 in über 50 Ländern. Dank des Franchisegebers HABA-
NOS S.A. verfügen sie über ein hervorragendes Produktsortiment an Mar-
ken und Formaten. Sie garantieren eine optimale Lagerung der Zigarren
und natürlich die Originalität aller Produkte. Der erfahrene C onnaisseur
soll sich ebenso gut betreut fühlen wie der Zigarren-Einsteiger: Fachkun-
diges Personal berät und hat interessante Hintergrund-Informationen für
den Kunden. Fester Bestandteil des Konzeptes sind die regelmäßig veran-
stalteten Zigarrendegustationen.
Außerdem sind wir stolz darauf, den Titel „Habano Specialist“ zu führen.
So dürfen sich seit 2004 ausgewählte Tabakwaren-Fachgeschä e nennen.
Habano Specialists können von exklusiven Vertriebswegen pro tieren,
haben z.B. ein Vorkaufsrecht bei Neueinführungen wie der jährlichen Edi-
cion Limitada.
Für Einsteiger wie Fortgeschrittene bieten wir Schulungen und Beratungen
an. Gern zeigen wir Ihnen, was eine gute Zigarre ausmacht, wie sie richtig
geraucht und auch genossen wird. Die Schulung kann in unserem Geschä
oder an einem von Ihnen gewünschten Ort statt nden.
Hotels und Restaurants beliefern wir gern mit einer erlesenen Auswahl
unserer Zigarren. Darüberhinaus bieten wir Personalschulungen, Zigar-
renkarten oder Humidore an. Bei einer Partnerscha svereinbarung kön-
nen Sie von unserem regelmäßigen Au üll-Service pro tieren.
Auch würden wir uns freuen, für Ihre private oder geschä liche Veranstal-
tung ein Zigarrensortiment zusammenzustellen. Bieten Sie Ihren Gästen
ein unvergessliches Erlebnis!
S
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 20:00
10:00 18:00

Gabriele Hofer

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
G - wie
as Fachgeschä ‚Hofer’ wurde 1947 auf der Königsallee 60 von
Hermann Hofer gegründet. Aus Hofer wurde Gabriele Hofer, Fei-
nes für Tisch, Bad und Bett.
Heute nden Sie uns auf der charmanten Grünstraße, nur 20 Meter von
der Kö entfernt. Gabriele Hofer präsentiert Ihnen nun auf über 160 m²
exklusive Home-Fashion. Über viele Jahre gewachsene Kontakte zu Ateli-
ers in aller Welt machen diese einzigartige Auswahl möglich.
D
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
10:00 19:00

Furla

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
F - wie
lamant-Generation ist das Nebeneinander von Stilen von gestern
und heute, gerne traditionelle Stile, aber mit neu interpretierten Tra-
ditionalismus und als Ergebnis, ganz à la mode.
Alex, Geo-und Jacques Flamant haben eine Vorliebe für bewohnte Häu-
ser. Schöne Einfamilienhäuser, die den Charme der langjährigen Freunde
zu haben. Heute ist die Flamant Brothers und ihr Team
entwerfen ihre eigenen Kollektionen. Als Hommage an
die kunsthandwerkliche Tradition konsequent in der
Familie Gene eingeschrieben.
Alex, der Älteste, ist der Initiator des Flamant Home
Interiors C ompany, die er seit mehr als 20 Jahre gelau-
fen ist. Viel gereist, mit einem forschenden Geist und
Respekt für die Vergangenheit, er ist aber ein leiden-
scha licher Verfechter der zeitgenössischen Geist.
Georges, als Geo bekannt ist, ist verantwortlich für
die verschiedenen Sales-Aktivitäten. Er ist auch die
treibende Kra hinter der beträchtlichen Expan-
sion der Marke in die Welt über ein Netz von
Multimarken-Stores. Jacques, welto ene und
kreative zugleich, beschä igt sich mit dem
eigenen Namen-Stores, darunter die neuen
Arten von Concept Stores. Und selbst wenn
die Persönlichkeit jedes über den Geist der
Verwandtscha herrscht, sind die drei Fla-
mant Brothers zusammen wie die Finger
einer Hand geschweißt.
F
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 19:00
10:00 16:00
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
F - wie
urla ist eines der führen-
den Unternehmen der
Lederwarenindustrie.
Seine insgesamt 296 Mono-
Label-Shops be nden sich
in 64 Ländern und in den
bedeutendsten internatio-
nalen Einkaufsstraßen und
sein Vertriebsnetz umfasst mehr
als tausend quali zierte Verkaufs-
punkte und einen wichtigen Einzelhan-
delskanal. Jedes Produkt zeichnet sich
durch seine sorgfältige Verarbeitung
und seine hohe Qualität aus und ist ein
Beweis für die lange italienische Hand-
werkstradition.
Seit 1927 entwir Furla in Italien
und vermarktet weltweit stilvolle
und hochwertige Taschen, Schuh-
waren und Accessoires. Furla ist mit
seiner unverwechselbaren Kreativität,
Eleganz und zeitlosen Schlichtheit ein
moderner Vertreter des Made-in-Italy.
Furla bietet einer internationalen Kundscha Qualität und Finesse zu
erschwinglichen Preisen. Die Welt von Furla so einfach und einmalig wie
die Schönheit.
F
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00

Flamant

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
F - wie
lamant-Generation ist das Nebeneinander von Stilen von gestern
und heute, gerne traditionelle Stile, aber mit neu interpretierten Tra-
ditionalismus und als Ergebnis, ganz à la mode.
Alex, Geo-und Jacques Flamant haben eine Vorliebe für bewohnte Häu-
ser. Schöne Einfamilienhäuser, die den C harme der langjährigen Freunde
zu haben. Heute ist die Flamant Brothers und ihr Team
entwerfen ihre eigenen Kollektionen. Als Hommage an
die kunsthandwerkliche Tradition konsequent in der
Familie Gene eingeschrieben.
Alex, der Älteste, ist der Initiator des Flamant Home
Interiors Company, die er seit mehr als 20 Jahre gelau-
fen ist. Viel gereist, mit einem forschenden Geist und
Respekt für die Vergangenheit, er ist aber ein leiden-
scha licher Verfechter der zeitgenössischen Geist.
Georges, als Geo bekannt ist, ist verantwortlich für
die verschiedenen Sales-Aktivitäten. Er ist auch die
treibende Kra hinter der beträchtlichen Expan-
sion der Marke in die Welt über ein Netz von
Multimarken-Stores. Jacques, welto ene und
kreative zugleich, beschä igt sich mit dem
eigenen Namen-Stores, darunter die neuen
Arten von C oncept Stores. Und selbst wenn
die Persönlichkeit jedes über den Geist der
Verwandtscha herrscht, sind die drei Fla-
mant Brothers zusammen wie die Finger
einer Hand geschweißt.
F
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 19:00
10:00 16:00

Grünstrasse

GRÜNSTRASSE
AROUND THE KÖNIGSALLEE
IN
DÜSSELDORF
ie Kö ist prächtig, dass wissen wir alle und bald
auch jedes Kind. Doch sollten wir lernen auch
die Grünstraße zu benennen, wenn es sich um
Fashion, Lifestyle und Restaurants geht.
Die Grünstraße ist ein kleines Paradies, hier ndet man
das bekannte Stilwerk...; aber auch den „Schwan“, ein Res-
taurant, das mit Sicherheit was Besonderes bieten kann –
wartet auf uns; eine Fotogalerie, mit Vernissage hier und da.
Oder Furla mit italienischen handgefertigten Taschen
und Schuhen. Einen zweiten Store with great Italien desi-
gned in wear in lether for ladies – Walter Steiger, Lumas,
Habano, Mosch Mosch eine Teelounge, eine Sparkasse,
Fashion Clinic und Flamont; Stores die mit Sicherheit
auch neugierig machen. Wir können uns freuen und
getrost mal rechts abbiegen in Grün- oder Königstraße,
nicht nur wenn wir einen Parkplatz suchen. Denn hier
lässt sich auch der Charme der Exklusivität nden.
D
S
T
R
A
S
S
E
G
R
Ü
N

Cappelleria

ei Calida sind schöne Unterwäsche und hauchzarte Dessous zu nden. Durch
die etwas abgelegene Lage und das gemütliche gestaltete Geschä bietet sich
für Damen und Herren, die auf der Suche nach den passenden Stücken sind die
gewünschte Privatsphäre. Große Editorials an den Wänden und ein wunderbar dunkler
Holzboden sorgen zusätzlich für die gewisse Wohnzimmer-Note.
B
as Block House serviert seit 1968 die besten Steaks aus dem eigenem Flei-
scherei-Meisterbetrieb – außen kross, innen zartrosa und sa ig. Zusam-
men mit ihren beliebten Beilagen und dem passenden Wein bietet das
Restaurant gleichbleibend hohe Qualität, für die dieses als Familienunternehmen
mit ihrem Namen stehet.
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
CHRISTINE
K
U
B
E
ie Modistin Anke Ret-
tich hat das Hutmachen
von der Pike auf gelernt.
Ihre Arbeit fällt aus dem Rah-
men. Sie kreiert mit Leiden-
scha und Freude am schöpfe-
rischen Gestalten. Schon in den
Lehrjahren haben Preise und
Auszeichnungen sie be ügelt.
Studium und praktische Erfah-
rung brachten sie in Kontakt
mit den großen der Branche in
New York, London, Hamburg
und Köln.
Nun im eigenen Atelier, setzt
Anke Rettich ihre kreative
Phantasie um in anspruchsvolle
Hut-Modelle mit unverwech-
selbarer Note.
D
Hochwertige Kreationen unter-
streichen ausdrucksvoll die Per-
sönlichkeit der modernen Frau.
Wer den Mut zum Besonderen
hat, ndet die höchste Harmo-
nie von Typ und Fashion in
einem individuellen Hut aus
dem Atelier Anke Rettich.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Burberry

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
eit seiner Gründung im Jahre 1856 hat Burberry immer die aller-
höchsten Qualitätsstandards angestrebt.
Diese Ausrichtung ist ein integraler Bestandteil der Marke und Grundlage
für unser fortwährendes Bestreben, Burberrys Ruf ebenso auf unterneh-
merischen Bestleistungen wie auf unseren Luxusprodukten zu begründen.
Unternehmerische Verantwortung als Herzstück von Burberrys Geschä s-
praxis zu begreifen ist ein zentraler Bestandteil dieser Philosophie, der
sowohl das Erbe und die Dauerha igkeit dieser Marke als auch ihren Pio-
niergeist anspricht.
S
Königsallee 50
Burberry ist der festen Überzeu-
gung, dass für eine herausragende
Marke ein herausragendes Unter-
nehmen unabdingbar ist. Diese
Überzeugung ndet ihren Aus-
druck darin, dass das Unter-
nehmen kontinuierlich seine
Leistungen im Bereich der
unternehmerischen Verant-
wortung verbessert und die
Mitarbeiter für Fragen in
den Bereichen Ethik, soziale
Verantwortung, Umweltbe-
wusstsein und Investitionen in
gemeinnützige Einrichtungen
vor Ort zu sensibilisieren.
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00
B - wie
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
A - wie
n unverkennbarer Charakteristik geht AIRFIELD einen beispielha en
Erfolgsweg: Mode als Leidenscha zu sehen, die Grenzen überwindet.
I
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00
Königsallee 28 - 30 >> Kö-Center
Was am ersten Blick als Widerspruch erscheint, wird am zweiten zum
unverkennbaren Stil. Mode als Mittel zur Selbstinszenierung, als Aus-
druck von Persönlichkeit, als persönliche Leidenscha zu sehen, prägt die
Philosophie der Kollektion. Selbstbewusst lässt AIRFIELD die Grenzen
zwischen Business Basics und sportiven Out ts verschwinden, gekonnte
werden scheinbare Kontraste harmonisch verbunden. Exk lusivität lässig,
immer wieder neu und beinah provokant interpretiert und stilgenau kom-
biniert, lässt AIRFIELD Raum für individuelle Interpretationen eines ganz
persönlichen Modestils!

Monkey´s GAP 15

as Logo der
M onkey ‘s
kristallisiert die überraschende Kombina-
tion von Gastronomie und Kunst. Der international renomierte
Künstler Prof. Immendorf
(1945-2007) hat das Markenzeichen
exklusiv für das
Monkey‘s South
und
Monkey‘s West
gestaltet. Finden Sie
mit unserem
Monkey‘s South
und
Monkey‘s West
den geeigneten Rah-
men um im Kreise der Familie und Freunden zu feiern oder mit Geschä s-
partner essen zu gehen?
D
Monkey‘s East Tel.: 0211/64963729
Monkey‘s South Tel.: 0211/64963728
Monkey‘s West Tel.: 0211/64963726
Oder planen Sie ein Come-together, eine „A er Work
Lounge“ oder eine „Chill-Out“ Party im
Monkey‘s East. Inmitten des Gesamtkunstwerks des
Künstlers Claus Föttinger o erieren wir Ihnen eine Kom-
bination moderner, gesunder Kochkunst und traditio-
neller asiatischer Rezepte mit ra nierten Hochgeüssen –
von der japanischen über die etwas de igere chinesische.
täglich von 11:30 - 24:00 Uhr
Küche von 11:30 - 24:00 Uhr
Restaurant:
Mo. bis Fr. 11:30 - 24:30 Uhr, Küche: 12:00 - 24:00 Uhr
Sa. und So. 17:30 - 24:00 Uhr, Küche: 18:00 - 24:00 Uhr
Bar
Mo. bis Fr. 11:30 - 02:00 Uhr, Sa. und So. 17:30 - 02:00 Uhr
eit Sommer 2006
genießt di e Kunst
und Fashionmet-
ropole Düsseldorf und
ihre internationalen
Gäste einen neuen
Premium-Mix aus
Zeitgeist und Kuli-
narik. Bereits im ers-
ten Jahr wurde die
Restaurants im Her-
zen ihres außerge-
wöhnlichen Corparate
Designs preisgekrönt.
Monkey‘s South,
Monkey‘s West und
Monkey‘s Eeast ver-
binden Kunst und
Kulinarik und Archi-
tektur in einer innova-
tiven Stil-Assemblage.
Hier tre en sich die
VIPs und Promis aus
der ganzen Welt. Das
zog auch die Medien
in die Gastronomien.
Mit dem jungen Ster-
nekoch Björn Freitag
komponieren interna-
tional gefeierte Künst-
ler beim “Fine Art
Dining“ jeweils ihr
spezielles Lieblings-
Menü, bis zu 8 Gän-
gen, dass gemeinsam
mit dem TV-Koch
kunstvoll umgesetzt
wird. In der Vergan-
genheit präsentierte
bereits der Fotokünst-
ler omas Struth
seine Kochkunst und
überraschte die 170
geladenen Gäste mit
einem Hochgenuss
aus seinen Lieblings-
gerichten. Auch der
international gefeierte
Starfotograf Mario
Testino gab sich die
Ehre und verwöhnte
seine Gäste mit einem
mehrgängigen Menü
aus seinen Lieblings-
speisen.
S

Monkey´s West

as Logo der
M onkey ‘s
kristallisiert die überraschende Kombina-
tion von Gastronomie und Kunst. Der international renomierte
Künstler Prof. Immendorf
(1945-2007) hat das Markenzeichen
exklusiv für das
Monkey‘s South
und
Monkey‘s West
gestaltet. Finden Sie
mit unserem
Monkey‘s South
und
Monkey‘s West
den geeigneten Rah-
men um im Kreise der Familie und Freunden zu feiern oder mit Geschä s-
partner essen zu gehen?
D
Monkey‘s East Tel.: 0211/64963729
Monkey‘s South Tel.: 0211/64963728
Monkey‘s West Tel.: 0211/64963726
Oder planen Sie ein Come-together, eine „A er Work
Lounge“ oder eine „Chill-Out“ Party im
Monkey‘s East. Inmitten des Gesamtkunstwerks des
Künstlers Claus Föttinger o erieren wir Ihnen eine Kom-
bination moderner, gesunder Kochkunst und traditio-
neller asiatischer Rezepte mit ra nierten Hochgeüssen –
von der japanischen über die etwas de igere chinesische.
täglich von 11:30 - 24:00 Uhr
Küche von 11:30 - 24:00 Uhr
Restaurant:
Mo. bis Fr. 11:30 - 24:30 Uhr, Küche: 12:00 - 24:00 Uhr
Sa. und So. 17:30 - 24:00 Uhr, Küche: 18:00 - 24:00 Uhr
Bar
Mo. bis Fr. 11:30 - 02:00 Uhr, Sa. und So. 17:30 - 02:00 Uhr

S

GAP 15

G
A
P
1
5
as GAP 15 ist ein modernes Bürogebäude im
Düsseldorfer Stadtteil Stadtmitte. Seinen Namen
erhielt es aufgrund seiner Straßenanschri : Graf-
Adolf-Platz 15 unweit der Königsallee.
Der auf dem ehemaligen Gelände der Post gelegene
Gebäudekomplex besteht aus einem ca. 90 Meter hohen
Hochhaus mit 24 Geschossen sowie einem fünfstöckigen
Flachbau. Beide Gebäudeteile sind durch eine Brücke
und ein Glasdach miteinander verbunden. Der Entwurf
stammt von dem Düsseldorfer Architekturbüro J.S.K.
Der Grundriss des Hochhauses hat die Form zweier
ineinander verschränkter Ellipsen und ist rundum mit
geschosshohen Glaselementen verkleidet.
D
IN
DÜSSELDORF

Bang & Olufsen

er Concept Store ist
ein Stelldichein aus-
gewählter internatio-
naler Top-Designer. Auf 1.000
Quadratmetern ndet jedes
Fashion Victim ob weiblich
oder männlicher Natur Stil,
Luxus und Exklusivität.
Ob Jimmy Choo, Veneta, Tom
Ford... sie alle winken aus der
formschönen Präsentation.
Den Kunden überrascht man
aber nicht nur mit erlesener
Fashion. „coolness & cosyn-
ess“ – so kann man es auf der
hauseigenen Internetpräsenz
lesen. Das extravagante und
exquisite Angebot reicht von
Möbeln und Büchern über
Schmuck und Kunst bis hin
zu Kosmetik. Und eine Bar
für Ka ee & Co. ndet man
auch inmitten des Stores.
Besonders angetan hat es uns
die aktuelle Dolce & Gabbana
Kollektion.
Gerade die Ledertaschen
übten auf uns bzw. unseren
Fotografen einen ganz beson-
dere Anziehungskra aus.
D
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
10:00 19:00 UHR
nbegri von Design,
Handwerkskunst und
Innovation der gehobenen
Unterhaltungselektronik. Seit
85 Jahren! Die dänische Tra-
ditionsmarke Bang & Oluf-
sen ist bekannt dafür, stets
nach Perfektion zu streben.
Und das spiegeln die High-
Tec Produkte wieder.
In den Geschä s- und Aus-
stellungsräume im Benrather
Karree gibt B&O die aktu-
ellen Ergebnisse dieses Stre-
bens zum Besten. Und wer
das nötige Kleingeld für die
einfach faszinierenden Geräte
mitbringt, darf Sie sogar mit
nach Hause nehmen. Oder sie
sich liefern lassen. Denn vie-
les, wie zum Beispiel die auf-
regend designten und brillan-
ten Flachbildfernseher, ist für
die Ko erräume von Ferrari
& Co. nicht konzipiert.
UNSERLIEBLING
der BeoVision 10. Erhält-
lich in 32, 40 und 46“. Der
schlankste Flachbildfernse-
her, den B&O jemals gebaut
hat. Mit klarem und schnör-
kellosem Design erinnert
der BeoVison 10 eher an ein
Kunstwerk an der Wand, als
andere als an ein TV-Gerät.
Preis auf Anfrage.
I
ÖFFNUNGSZEITEN:

Apropos Concept Store

er Concept Store ist
ein Stelldichein aus-
gewählter internatio-
naler Top-Designer. Auf 1.000
Quadratmetern ndet jedes
Fashion Victim ob weiblich
oder männlicher Natur Stil,
Luxus und Exklusivität.
Ob Jimmy Choo, Veneta, Tom
Ford... sie alle winken aus der
formschönen Präsentation.
Den Kunden überrascht man
aber nicht nur mit erlesener
Fashion. „coolness & cosyn-
ess“ – so kann man es auf der
hauseigenen Internetpräsenz
lesen. Das extravagante und
exquisite Angebot reicht von
Möbeln und Büchern über
Schmuck und Kunst bis hin
zu Kosmetik. Und eine Bar
für Ka ee & Co. ndet man
auch inmitten des Stores.
Besonders angetan hat es uns
die aktuelle Dolce & Gabbana
Kollektion.
Gerade die Ledertaschen
übten auf uns bzw. unseren
Fotografen einen ganz beson-
dere Anziehungskra aus.
D
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO SA:
10:00 19:00 UHR

USM Modular Furniture

nregend, aufregend und delikat –
so könnte man einen Spaziergang
über den Carlsplatz bezeichnen.
Seine Vielfalt an rheinischen, nationalen
und internationalen Spezialitäten machen
den Markt zum absoluten Hochgenuss.
Und als einziger Wochenmarkt in ganz
NRW ö net er an sechs Tagen die Woche
seine Pforten für seine Kundscha aus nah
und fern.
Hier kauf der Bänker genauso genüss-
lich ein wie der Künstler, der hier wohnt
oder der Werber, der hier arbeitet und die
Hausfrau von nebenan.
Und natürlich auch die besten Restaurants
der Stadt schicken hier ihre Köche zum
Einkaufen.
Hier ist Mulitkulti. Derzeit sind 58 Händ-
ler aus 15 Ländern vertreten.
Ob Fisch und Fleisch, Gemüse und Obst,
Käse, Eier, Gewürze, Suppen fürs Mittag-
essen, Snacks für Zwischendurch, Petit
Fours für rund um die Uhr – das Ange-
bot ist reichhaltig, exklusiv und kann es
durchaus mit dem Münchner Viktualien-
markt aufnehmen. Neben Kulinarischem
ndet man aber auch Schuster, Pfannen-
und Blumenhändler oder Anbieter von
Sinnvollem für Hund und Katz.
A
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
8:00 18:00 UHR
8:00 16:00 UHR
„100 JAHRE CARLSPATZ“
n Kreisen von Werbern,
Ärzten, Rechtsanwälten,
Architekten und Künst-
lern zählen sie zum Must
Have – die Möbel und Ein-
richtungsgegenstände von
USM Haller. Und das nicht
erst, seitdem die Univer-
salmöbel aus Chrom und
Stahl in die permanente
Sammlung des Museum of
Modern Art in New York
aufgenommen wurde. Das
war 2001, 39 Jahre nach der
Gründung von USM Haller.
Bis heute werden die Stahl-
rohrmöbel in der Schweiz
produziert. Zusammenge-
schraubt entstehen dann
zeitlose Baugruppen wie
Akten- und Geräteschränke,
Verkleidungen, Einbauten,
Empfangstresen, Rollboys,
Bildschirmarbeitsplätze und
und und.
„Unsere Einrichtungswunsch:
Wir vom Kö-Magazin denken
ernstha drüber nach, ein
paar wenige USM-Objekt-
möbel in unsere neu geplan-
ten Büroräume mit einziehen
zu lassen. Gerne auch mehr
als nur ein paar. Aber genau
so exklusiv wie das Design
ist auch der Preis von USM-
Haller. Aber die Teile sind es
auch wert!“
I
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
10:00 19:00 UHR
10:00 16:00 UHR

100 Jahre Carlsplatz

nregend, aufregend und delikat –
so könnte man einen Spaziergang
über den Carlsplatz bezeichnen.
Seine Vielfalt an rheinischen, nationalen
und internationalen Spezialitäten machen
den Markt zum absoluten Hochgenuss.
Und als einziger Wochenmarkt in ganz
NRW ö net er an sechs Tagen die Woche
seine Pforten für seine Kundscha aus nah
und fern.
Hier kauf der Bänker genauso genüss-
lich ein wie der Künstler, der hier wohnt
oder der Werber, der hier arbeitet und die
Hausfrau von nebenan.
Und natürlich auch die besten Restaurants
der Stadt schicken hier ihre Köche zum
Einkaufen.
Hier ist Mulitkulti. Derzeit sind 58 Händ-
ler aus 15 Ländern vertreten.
Ob Fisch und Fleisch, Gemüse und Obst,
Käse, Eier, Gewürze, Suppen fürs Mittag-
essen, Snacks für Zwischendurch, Petit
Fours für rund um die Uhr – das Ange-
bot ist reichhaltig, exklusiv und kann es
durchaus mit dem Münchner Viktualien-
markt aufnehmen. Neben Kulinarischem
ndet man aber auch Schuster, Pfannen-
und Blumenhändler oder Anbieter von
Sinnvollem für Hund und Katz.
A
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR:
SA:
8:00 18:00 UHR
8:00 16:00 UHR
„100 JAHRE CARLSPATZ“

Carlstadt Dieter Nuhr Hape Kerkeling

rüher war die Carlstadt der
südlichste Teil der Stadt Düs-
seldorf und von der Düssel-
dorfer Stadtmauer umgeben. Die
Reste dieser Mauer kann man heute
noch bei einem Bummel über den
Grüngürtel mit seinen Gewässern
inmitten der Stadt entdecken:
Spee‘sche Graben, Schwanenspie-
gel, Rosengarten und Berger Allee.
Heute ist die Carlstadt Geheimtipp
unter Düsseldorfern, Insidern und
Prominenten.
F
er hier wohnt, wer
hier etwas sucht,
wer hier etwas
braucht, der hat kurze Wege.
Handwerk, Kunst und Kultur
sind Zeichen der ruhmreichen
Vergangenheit.
Und natürlich auch von heute.
Hier sind Museen, Antiquitä-
tengeschä e, neue angesagte
Läden von Design bis High-
Tec, nationale Stars, Künstler,
stilvolle Cafés etc. zu Hause.
Alles für den täglichen Bedarf
und für den Gaumen ndet
man in kleinen Supermärkten
oder auf dem Carlsplatz – der
über die Grenzen der Stadt hin-
aus bekannte Wochenmarkt.
W
„SCHMUCKES DOMIZIL FÜR PROMINENTE: HIER
WOHNEN U.A. DIETER NUHR UND DORKAS KIEFER.
UND HAPE KERKELING WOHNTE VIELE JAHRE.“
In der Carlstadt wohnt es sich
gut, lebt es sich gut und arbei-
tet es sich noch besser. Bleibt
die Redaktionsinterne Frage
o en: „Chef, sollen wir unse-
ren neuen Büroräume nicht in
der inspirierenden Carlstadt
suchen?“

Carlstadt prominent

rüher war die Carlstadt der
südlichste Teil der Stadt Düs-
seldorf und von der Düssel-
dorfer Stadtmauer umgeben. Die
Reste dieser Mauer kann man heute
noch bei einem Bummel über den
Grüngürtel mit seinen Gewässern
inmitten der Stadt entdecken:
Spee‘sche Graben, Schwanenspie-
gel, Rosengarten und Berger Allee.
Heute ist die Carlstadt Geheimtipp
unter Düsseldorfern, Insidern und
Prominenten.
F

Carlstadt Wochenmarkt

CARLSTADT
AROUND THE KÖNIGSALLEE
NUR 60 SEKUNDEN
oder
EIN STEINWURF WEIT WEG
VON DER KÖNIGSALLEE
IN
DÜSSELDORF
er pfälzische Kurfürst Carl eodor (1724 – 1799)
ist der Namenspatrone des schmucken Stadtvier-
tels, das direkt an die Altstadt anschließt. Carl
eodor war es auch, der dem „wilden“ wachsen und
bebauen der Stadt Düsseldorf ein Ende setzte und das
Schachbrettmuster für die Stadtentwicklung einführte. In
den Köpfen vieler älterer Düsseldorfer zählt die C arlsstadt,
deren Schreibweise bis Ende 2005 o ziell noch Karlstadt
war, zur Altstadt. Dass das so ist kommt ja auch nicht von
ungefähr, denn die Grenzen zwischen Kö und Rhein und
zwischen Wallstraße und Haroldstraße verlaufen ießend.
D
ER IST KLEIN,
ER IST FEIN &
ER BEHERBERGT DEN
ATTRAKTIVSTEN
WOCHENMARKT DER STADT

Carlstadt

CARLSTADT
AROUND THE KÖNIGSALLEE
NUR 60 SEKUNDEN
oder
EIN STEINWURF WEIT WEG
VON DER KÖNIGSALLEE

Schubert Steinmetz Schuhe

ie eigenständige Formensprache der Goldschmiede Schubart zeichnet sich durch
eine klare, großzügig dimensionierte Gestaltung aus.
D
Sie entwickelt sich aus
traditionsreicher, hand-
werklich orientierter
Fertigung heraus.
Ausgangspunkt ist häu g
ein ungewöhnlich großer
oder seltener Edelstein,
der zu einem Unikat
gefertigt wird.
Die Goldschmiedemeister
arbeiten nach den ural-
ten Regeln ihrer Kunst
ebenso wie mit dem Ein-
satz moderner Techniken,
wenn sie ihren Ansprü-
chen an eine erstklassige
Handarbeit entsprechen.
Verarbeitet werden aus-
gewählte Edelsteine und
Diamanten, gefasst in 750
Roségold oder Platin.
S C
h
U B A R T
G
S
as Schuhhaus Steinmetz ist eines der führenden Schuhhäuser Deutschlands im
Bereich der modischen Komfort- und Wellnessschuhe.
D
Ein umfassendes Angebot
von nationalen wie interna-
tionalen Herstellern erwar-
tet Sie in unseren Verkaufs-
räumen.
Der besondere Schwer-
punkt ihres Angebots liegt
bei Schuhen in mehreren
Weiten und Schuhen für
Einlagen.
Schon seit dem Jahr 1932
verfolgt das Schuhhaus
Steinmetz die besondere
Verkaufsphilosophie „rund
um den Fuß“. Schuhe von
höchster Qualität und
Passform werden für Sie
mit bestem Kundenservice
bereit gehalten.
steinmetz
schuhhaus
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Block House Calida Bodywear

ei Calida sind schöne Unterwäsche und hauchzarte Dessous zu nden. Durch
die etwas abgelegene Lage und das gemütliche gestaltete Geschä bietet sich
für Damen und Herren, die auf der Suche nach den passenden Stücken sind die
gewünschte Privatsphäre. Große Editorials an den Wänden und ein wunderbar dunkler
Holzboden sorgen zusätzlich für die gewisse Wohnzimmer-Note.
B
as Block House serviert seit 1968 die besten Steaks aus dem eigenem Flei-
scherei-Meisterbetrieb – außen kross, innen zartrosa und sa ig. Zusam-
men mit ihren beliebten Beilagen und dem passenden Wein bietet das
Restaurant gleichbleibend hohe Qualität, für die dieses als Familienunternehmen
mit ihrem Namen stehet.
D
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Blumenstraße

BLUMENSTRASSE
AROUND THE KÖNIGSALLEE
IN
DÜSSELDORF
ie Blumenstraße ist von den Shadow Arkaden bequem
zu erreichen – Hier können wir uns bei Starbucks
einen Café genehmigen, ob unterwegs oder im Sitzen,
Starbucks wird immer besser,
D
STR
A
SSE
B
LU
M
EN

Gasthaus Peters

Moerser Straße 81
40667 Meerbusch Büderich
Telefon: 02132 - 2200
Ö nungszeiten:
Mo.-Fr. 16:00 - 1:00 Uhr
Sa., So. und an Feiertagen
11:00Uhr - 1:00 Uhr
Warme Küche von 17 Uhr - 22 Uhr
Sa. u. So. 12 Uhr - 22 Uhr
Im Gasthaus Peters erwarten die Gäste eine gut bürgerliche, leicht gehobene Küche. Alle Spezialitäten
und diverse Köstlichkeiten werden in einem nostalgischen Ambiente im gemütlichen Landhaus serviert.
Um schnellstens in das unter Denkmalschutz stehende Gasthaus Peters zu gelangen, wird den Gästen ein eigener Parkplatz geboten.
Düsseldorfer Str. 89
40667 Meerbusch-Büderich
Telefon (02132) 81 51
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ö nungszeiten:
11:30 - 15:00 Uhr
17:30 - 01:00 Uhr
warme Küche bis 24.00 Uhr
Hier tri sich internationales
Publikum um richtig griechisch
zu essen. Alle Spezialitäten
werden frisch und von den
feinsten Zutaten zubereitet. Die
Bedienung ist exzellent und
professionell geschult.
Spitzenplätze für ca.
120 Personen ermöglicht
Feierlichkeiten jeglicher Art.
Bei schönem Sommerwetter
ist die tolle Sommerterrasse
geö net.
Oberbilker Allee 23
40215 Düsseldorf
Tel. 0211 - 34 61 40
www.trattoria-vulcano.de
Ö nungszeiten:
Dienstag - Freitag von 12.00 - 15.00 Uhr
und von 18.00 - 23.00 Uhr
Samstag und Sonntags von 17.30 - 23.00 Uhr
Montags Ruhetag
VULCANO
TRATTORIA
PIZZERIA
Ein kleiner und feiner Italiener mit Sitzplätzen für ca. 30 Personen im Familienbetrie seit 1985. Ein Tre punkt für interessante Leute in Bilk.
Sehr gut geeignet für Geburtstags-, Weihnachts- und sonstige Feiern. Hier bekommt man super Pizza, Pasta und mehr.
Sehr empfehlenswert
Our Favorit Designer
(No Charge)

Peek & Cloppenburg

ie GALERIA Kau of GmbH ist einer der führenden europäischen Waren-
hausbetreiber und Teil der Metro AG.
D
Die Kau of-Geschichte reicht bis zum
Jahr 1879 zurück, als Leonhard Tietz
in Stralsund ein kleines Geschä mit
nur 25 m² Verkaufs äche für Garne
und Knöpfe, Sto e und Wollwaren
erö nete. Seine Geschä sgrundsätze
– Festpreise, Barzahlung und Rückga-
berecht – waren damals ein Novum.
Das erste reguläre Mehrabteilungs-
Kau aus Deutschlands nach fran-
zösischem Vorbild erö nete Tietz
im ersten großen Industriezentrum
Deutschlands in Elberfeld (heute Wup-
pertal) 1885. 1891 erö nete er in Köln
auf der „Hohe Straße“ ein kleines Fili-
alkau aus. Außerdem verlegte er 1897
den Firmensitz von Stralsund dorthin.
1905 wurde die „Leonhard Tietz AG“
gegründet. Sein ältester Sohn über-
nahm die Firmenleitung nachdem der
Firmengründer am 14. November 1914
starb.
Zu ihrem 50-jährigen Firmenjubiläum
im Jahr 1929 umfasste das Unterneh-
men neben eigenen Fabrikationsbe-
trieben 43 Waren- und Kau äuser. Die
Aktiengesellscha bestand bis 1933.
Um die durch die NSDAP angestrebte
Au ösung des Unternehmens zu ver-
hindern, erfolgte die Umbenennung in
„Westdeutsche Kau of AG“ und Ver-
änderungen in den Führungsgremien.
Die jüdische Familie Tietz emigrierte
ins Ausland und wurde nach 1945 ent-
schädigt. Während des Zweiten Welt-
kriegs wurden 35 der Warenhäuser
durch Bomben zerstört.
eit 1990 bietet JalouCity seinen Kunden Systemlösungen für Licht-, Sicht-
und Sonnenschutz. Und das mit großem Erfolg. Vom Standardprodukt bis
zur Maßanfertigung verfügt Deutschlands Marktführer im Facheinzelhan-
del mit über 32 Filialen bundesweit über das größte Sortiment der Branche.
S
Denn JalouCity ist bereits seit 10 Jah-
ren der Marktführer im Facheinzel-
handel in Sachen Sicht- und Sonnen-
schutz. Die gebündelte Einkaufskra
des JalouCity-Händlernetzwerkes bei
über 20 Herstellern sichert der bestän-
dig gewachsenen Kundscha neben
guten Preisen den Service eines Fach-
geschä s. Bei JalouCity steht Kunden-
orientierung im Vordergrund.
Mit kompetenter Beratung, Objektbe-
such und kostenlosem Aufmassservice
vor Ort positioniert sich der Fachhänd-
ler bei den Verbrauchern als Systeman-
bieter mit Herz.
Sicher auch in Ihrer Nähe. Zu den
Filialen.
Übrigens: JalouCity wächst und sucht
weiterhin Franchise-Partner in Städten
mit über 250.000 Einwohnern.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
ie Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf hat über 90 Gesellscha er und
betreibt 65 Standorte in Deutschland; im Ausland gibt es weitere 35
Standorte, die durch Unternehmen der P&C Gruppe Düsseldorf West
betrieben werden (Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich, Kroatien, Polen,
Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Lett-
land und Litauen).
D
Zu P&C Düsseldorf gehört ohne
direkte rechtliche Verknüpfung auch
die Anson’s Herrenhaus KG mit Sitz
in Düsseldorf, die ausschließlich Her-
renmode führt. Im Ausland treten die
Unternehmen P&C Nord und P&C
West unter verschiedenen Namen als
Wettbewerber auf. Die beiden Unter-
nehmen stehen sich nach diversen
gerichtlichen Auseinandersetzungen
kritisch gegenüber.
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
ie Stadtsparkasse Düsseldorf ist eine ö entlich-rechtliche Sparkasse. Ihr
Geschä sgebiet umfasst die Städte Düsseldorf und Monheim am Rhein.
D
Sie ist mit einer Bilanzsumme von rund
11,678 Milliarden Euro und 2.195 Mit-
arbeiterinnen und Mitarbeitern die
achtgrößte Sparkasse in Deutschland
(Stand 2010).
Die Stadtsparkasse Düsseldorf ist eine
Anstalt des ö entlichen Rechts. Rechts-
grundlagen sind das Sparkassenge-
setz des Landes Nordrhein-Westfalen
und die durch den Verwaltungsrat der
Sparkasse erlassene Satzung.
itten in der L andeshauptstadt be ndet sich eine große Filiale von „Euro-
pas Nr.1 für Übergrößen“!
M
Auch hier nden Sie die gewohnt
große Auswahl aktueller Mode für Sie
und Ihn in Übergrößen mit bekannt
freundlichem Service!
Damen Maxi- Fashion: 44-56; Long
-Fashion: 76-104; Herrengrößen:
58-70, 28-35, 110-126
Und wer ein bisschen mehr Individua-
lität sucht, dem bieten wir auch hier die
Möglichkeit sein Lieblingsstück nach
Maß fertigen zu lassen und das in allen
Größen!

Galeria Kaufhof

ie GALERIA Kau of GmbH ist einer der führenden europäischen Waren-
hausbetreiber und Teil der Metro AG.
D
Die Kau of-Geschichte reicht bis zum
Jahr 1879 zurück, als Leonhard Tietz
in Stralsund ein kleines Geschä mit
nur 25 m² Verkaufs äche für Garne
und Knöpfe, Sto e und Wollwaren
erö nete. Seine Geschä sgrundsätze
– Festpreise, Barzahlung und Rückga-
berecht – waren damals ein Novum.
Das erste reguläre Mehrabteilungs-
Kau aus Deutschlands nach fran-
zösischem Vorbild erö nete Tietz
im ersten großen Industriezentrum
Deutschlands in Elberfeld (heute Wup-
pertal) 1885. 1891 erö nete er in Köln
auf der „Hohe Straße“ ein kleines Fili-
alkau aus. Außerdem verlegte er 1897
den Firmensitz von Stralsund dorthin.
1905 wurde die „Leonhard Tietz AG“
gegründet. Sein ältester Sohn über-
nahm die Firmenleitung nachdem der
Firmengründer am 14. November 1914
starb.
Zu ihrem 50-jährigen Firmenjubiläum
im Jahr 1929 umfasste das Unterneh-
men neben eigenen Fabrikationsbe-
trieben 43 Waren- und Kau äuser. Die
Aktiengesellscha bestand bis 1933.
Um die durch die NSDAP angestrebte
Au ösung des Unternehmens zu ver-
hindern, erfolgte die Umbenennung in
„Westdeutsche Kau of AG“ und Ver-
änderungen in den Führungsgremien.
Die jüdische Familie Tietz emigrierte
ins Ausland und wurde nach 1945 ent-
schädigt. Während des Zweiten Welt-
kriegs wurden 35 der Warenhäuser
durch Bomben zerstört.
eit 1990 bietet JalouCity seinen Kunden Systemlösungen für Licht-, Sicht-
und Sonnenschutz. Und das mit großem Erfolg. Vom Standardprodukt bis
zur Maßanfertigung verfügt Deutschlands Marktführer im Facheinzelhan-
del mit über 32 Filialen bundesweit über das größte Sortiment der Branche.
S
Denn JalouCity ist bereits seit 10 Jah-
ren der Marktführer im Facheinzel-
handel in Sachen Sicht- und Sonnen-
schutz. Die gebündelte Einkaufskra
des JalouCity-Händlernetzwerkes bei
über 20 Herstellern sichert der bestän-
dig gewachsenen Kundscha neben
guten Preisen den Service eines Fach-
geschä s. Bei JalouCity steht Kunden-
orientierung im Vordergrund.
Mit kompetenter Beratung, Objektbe-
such und kostenlosem Aufmassservice
vor Ort positioniert sich der Fachhänd-
ler bei den Verbrauchern als Systeman-
bieter mit Herz.
Sicher auch in Ihrer Nähe. Zu den
Filialen.
Übrigens: JalouCity wächst und sucht
weiterhin Franchise-Partner in Städten
mit über 250.000 Einwohnern.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Ara Schuhe Günnewig Hotels

LAGE UND UMGEBUNG
ie Berliner Allee beginnt im Norden an der Maximilian-Weyhe-Allee als
Verlängerung der Kaiserstraße, durchschneidet den Hofgarten und führt
am Schauspielhaus, dem yssen-Haus und dem Jan-Wellem-Platz vorbei.
D
Die Fahrbahn in Nord-Süd-Richtung
wird an dieser Stelle über den Tau-
sendfüßler geführt, ein Hochbrücken-
bauwerk auf 20 Pfeilern. Die Brücke
überquert den langjährigen Verkehrs-
knotenpunkt der Düsseldorfer Straßen-
bahnen sowie die Haupteinkaufsstraße
und Fußgangerzone Schadowstraße
und hat einen östlichen zweispurigen
Abzweig in die Immermannstraße. Die
Fahrbahn in Süd-Nord-Richtung läu
ebenerdig unter dem hochliegenden
Abzweig hindurch und bildet mit der
Hochstraße die sogenannte Tuchtin-
sel, einen Straßenblock mit sechsge-
schossiger Individualbebauung. Süd-
lich davon verläu die Straße über
den Martin-Luther-Platz zwischen der
Johanneskirche und der Börse hin-
durch. Auf der östlichen Seite folgt die
ehemalige Landeszentralbank (heute
Niederlassung der Deutschen Bun-
desbank) und der Platz der deutschen
Einheit mit dem Mack-Brunnen. Den
Südrand des Platzes bildet die Kreu-
zung mit der Steinstraße, der wichtigs-
ten Verbindung von der Altstadt zum
Hauptbahnhof mit der unterirdischen
zweistöckigen Stadtbahn-Haltestelle
Steinstraße/Königsallee. Es folgt süd-
westlich der Kreuzung der Glasbau
der Stadtsparkasse mit den markanten
Glasschirmen
eit sechs Jahrzehnten steht ara für vielfältige Schuhmode erstklassiger Quali-
tät, die ansprechendes Design mit perfekter Passform vereint.
S
ie man sich bettet, so liegt man“
, sagt der Volksmund und tatsächlich:
In den Hotels der Günnewig-Gruppe mit Häusern in Mainz, Bonn,
Köln, Düsseldorf, Chemnitz und Leipzig (überwiegend 4-Sterne-
Betriebe) sind Sie bestens untergebracht. Das gilt für Geschä sreisen gleicherma-
ßen, wie für Urlaube und Städtereisen.
„W
Die meisten Günnewig-Häuser eignen
sich auch für die Durchführung von
Tagungen oder anderen Veranstaltun-
gen und Feiern.
Informieren Sie sich hier über unsere
besonderen Angebote und Arrange-
ments.
Zu ara gehören Produktions- und Ver-
triebsstätten in der ganzen Welt. Hinzu
kommt das große Netzwerk verlässli-
cher Lieferanten und erfahrener Ver-
tragshändler.
Doch bis heute sind wir ein Familien-
unternehmen geblieben, das großen
Wert auf Nachhaltigkeit legt. Das gilt
für unsere Produktion genauso wie für
unser Wirtscha en. Auf dem Weg zu
unserer heutigen Spitzenposition im
hart umkämp en Mode-Business sind
wir unseren Prinzipien immer treu
geblieben.
Was sich wandelt, ist die Mode. Zusam-
men mit unseren Trendscouts in den
internationalen Metropolen der Welt
sorgen wir dafür, dass jede Kollektion
die Wünsche und Vorstellungen unse-
rer Kunden widerspiegelt.
Rund 4.000 Mitarbeiter leisten ihren
Beitrag dazu, dass Liebhaber modi-
scher Schuhe auf die gewohnte ara
Qualität vertrauen können.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N

Berliner Allee

AROUND THE KÖNIGSALLEE
BERLINER ALLEE
A
LLEE
B
ER
LIN
ER
IN
DÜSSELDORF
ie Berliner Allee ist eine der Hauptverkehrsach-
sen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt
Düsseldorf. Sie wurde im und nach dem Zweiten
Weltkrieg neu geplant und in weiten Teilen zwischen 1954
und 1962 erbaut. Neben dem Rheinufertunnel im Wes-
ten bildet sie die östliche innerstädtische Nord-Süd-Achse.
D

Sevens

S - wie
as SEVENS ist eine Shoppingmall auf der Düsseldorfer Königsallee,
einer der exk lusivsten Einkaufsmeilen Deutschlands und wurde im
Jahr 2000 von den Düsseldorfer Architekten RKW-Rhode, Keller-
mann, Wawrowsky fertig gestellt. Zurzeit wird das SEVENS umfangreich
umgebaut. Eine neue, o ene und einladende Architektur, sowie ein neuer
Marken-Mix machen Ihren Einkauf zukün ig zu einem besonderen Erlebnis.
Der Umbau im Düsseldorfer Shopping-Center SEVENS auf der Königsal-
lee läu weiter auf Hochtouren. Neben den baulichen Veränderungen wird
auch die Mieterstruktur des Shopping-Centers neu gestaltet. Den Eingang
des Shopping-Centers prägen in Zukun die zweigeschossigen Stores der
Luxuslabel Philipp Plein und Emporio Armani sowie der Shop der spani-
schen Fashionmarke Desigual. Das italienische Label Napapijri, Spezialist
im Bereich Outdoor-Sportswear, erö net im SEVENS einen Flagshipstore.
„Mit neuen trendigen Marken und modernem Design scha en wir für
unsere Kunden im SEVENS eine einzigartige Shopping-Atmosphäre“, so
Uwe Reppegather, Gesellscha er der CENTRUM-Gruppe. „Die Arbei-
ten bei diesem größten Umbau in der Geschichte des SEVENS gehen gut
voran, so dass die Wiedererö nung wie geplant im November dieses Jahres
statt nden kann.“
D
Königsallee 56
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00
SEVENS
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
P - wie
ie Herstellung exklusiver Taschen und Ko er – das war das Geschä
der Gebrüder Prada, das 1913 gegründete wurde. Erst als die Enke-
lin des Gründers Miuccia Prada 1978 das Unternehmen von ihrer
Mutter erbte, ging man auch neue Wege und baute das Label auch zum
erfolgreichen uns exklusiven Modelabel aus.
D
Königsallee 34a
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00
Die erste Damenkollektion wurde
der Modewelt 1989 präsentiert, Mit
schlichen und modernen Linien,
die einen enormen Kontrast zu den
grell leuchtenden und sexualisierten
Entwürfen anderer Luxushersteller
darstellten, führten vom Start weg zu
einem steilen Popularitätsanstieg. Ab
1993 dur e sich dann auch die Her-
renwelt auf exk lusive Fashion freuen.
Schuhliebhaberinnen dürfen sich bei
der Resort Kollektion 2011 auf o ene
Riemchen-Sandalen mit Mega-Pla-
teaus aus Lack oder Holz freuen.
Aber auch ache Ballerinas gibt es zu
bestaunen und auf der Kö Probe zu
tragen. Ebenso wie k lassische Pumps
mit Pfennigabsätzen. Unsere Damen
und Freundinnen äußerten auch
schon den Wunsch, das ein oder
andere Paar besitzen zu wollen.

Prada

M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
P - wie
ie Herstellung exklusiver Taschen und Ko er – das war das Geschä
der Gebrüder Prada, das 1913 gegründete wurde. Erst als die Enke-
lin des Gründers Miuccia Prada 1978 das Unternehmen von ihrer
Mutter erbte, ging man auch neue Wege und baute das Label auch zum
erfolgreichen uns exklusiven Modelabel aus.
D
Königsallee 34a
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00
Die erste Damenkollektion wurde
der Modewelt 1989 präsentiert, Mit
schlichen und modernen Linien,
die einen enormen Kontrast zu den
grell leuchtenden und sexualisierten
Entwürfen anderer Luxushersteller
darstellten, führten vom Start weg zu
einem steilen Popularitätsanstieg. Ab
1993 dur e sich dann auch die Her-
renwelt auf exklusive Fashion freuen.
Schuhliebhaberinnen dürfen sich bei
der Resort Kollektion 2011 auf o ene
Riemchen-Sandalen mit Mega-Pla-
teaus aus Lack oder Holz freuen.
Aber auch ache Ballerinas gibt es zu
bestaunen und auf der Kö Probe zu
tragen. Ebenso wie klassische Pumps
mit Pfennigabsätzen. Unsere Damen
und Freundinnen äußerten auch
schon den Wunsch, das ein oder
andere Paar besitzen zu wollen.

Franzen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
F - wie
ür die schönen Dinge im leben kommuniziert Franzen sein Store-
konzept nach außen und innen
Zusammen mit der konsequenten Markenpolitik, die das ursprüngliche
Porzellanhaus vertritt, gewann das Unternehmen seine zahlungskrä ige
Klientel, zu der Prominente aus aller Welt zählen.
Auf der hauseigenen Internetpräsentation mit
eingegliedertem Onlineshop kann entneh-
men: „Die Philosophie unseres Hauses – nun
ausgerichtet auf das 21. Jahrhundert – ist
davon geprägt, die Trends der Zeit zu erken-
nen, sich den Erfordernissen des Marktes
und des technischen Fortschritts und dem
sich ständig wandelnden Geschmack in Mode
und Design anzupassen.“
Beeindrucken nden wir die exklusive Aufgeräumtheit des perfekt insze-
nierten Warenangebots. Es reicht von Traditionalem über Modenamen bis
absolut zeitlosem. Sämtliche bedeutende Namen der Porzellan-, Glas und
Silberbranche sind hier unter einem Dach. Aber nicht nur das: internatio-
nal ausgezeichnete Accessoire- und Home-Collections werden hier stilvoll
angepriesen.
F
Königsallee 42
ÖFFNUNGSZEITEN:
MO FR.:
SA:
10:00 19:00
10:00 18:00

Kö-ABC

IN
DÜSSELDORF
ie Königsallee, in Kurzform Kö genannt, ist ein in
nord-südlicher Richtung verlaufender Boulevard
im Stadtzentrum von Düsseldorf.
D
Die Kö ist eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen
Europas. Charakteristisch für ihre Gestaltung sind ihre
große Breite, der Stadtgraben (auch Kö-Graben genannt)
und der eindrucksvolle Baumbestand. Statt der gewöhn-
lichen zwei hat sie vier Gehwege – zwei an den Seiten des
Grabens und je einen entlang der Häuserzeilen. Die west-
liche, traditionell weniger begangene Seite mit nur weni-
gen Läden im Norden wird auch als „Bankenseite“ oder
„stille Seite“ bezeichnet.
K
ö
-A
B
C
KÖNIGSALLEE
AROUND THE KÖNIGSALLEE

Inhaltsverzeichnis 2

VERZEICHNIS
BÖRSE DÜSSELDORF
EIN MODERNER BÖRSENPLATZ MIT TRADITION
MON€Y & MORE
MONEY, MONEY HONEY!
FROM THE UPPER WESTSIDE ON KÖ TO THE BÖRSE DÜSSELDORF
DÜSSELDORF FASHION HOUSE
THE PENTHOUSE . MEN‘S FASHION
DÜSSELDORF INTERNATIONAL FLUGHAFEN
DIAMANTEINPORTAL
DIAMANTEN GOLD SILBER EDELSTEINE EDELMETALLE
LUXUSSCHLUCK
MARKUS TOLLMANN
PAINTINGS SCULPTURES GRAPHICS
100 MEDIAAGENTUR
DIE FULL SERVICE MEDIAAGENTUR DER NÄCHSTEN GENERATION
NEXTAO WERBEAGENTUR
DIE WERBEAGENTUR MIT GESPÜR FÜR DIE KÖ
IAA
IMMOBILIENBOOM
KÖ MAGAZIN VERGLEICHT
ENGLÄNDER, DEUTSCHE, ITALIENER UND EIN JAPANER
KÖNIGLICH DAHIN SCHIPPERN
BEAUTY & KOSMETIK
100 JAHRE STILWERK
134
142
146
148
164
192
194
196
197
198
208
221
228
232
338

Inhaltsverzeichnis

IN
H
A
LTS
MAISENBACHER DIAMANTENGROSSHANDEL GMBH
KOMPETENZ IN SACHEN LUXUS: SEIT ÜBER 30 JAHREN.
EDITORIAL
INHALTSVERZEICHNIS
DIE DÜSSELDORFER KÖNIGSALLEE
KÖ ABC
AROUND THE KÖNIGSALLEE
BERLINER ALLEE
BLUMENSTRASSE
CARLSTADT
CARLSPLATZ
GAP 15
MONKEY‘S
GRÜNSTRASSE
HEINRICH HEINE ALLEE
HOHE STRASSE
KÖ CENTER
KÖ GALERIE
NEW SEVENS
KÖNIGSTRASSE
WZ CENTER
STEINSTRASSE
KAISERSWERTHER STRASSE
00
01
02
06
08
20
28
34
38
46
48
50
62
66
76
84
90
100
106
112
122

Editorial

ED
I
TO
RIA
L
marter, stylischer, kosmopolitischer – unter
diesem Motto präsentiert sich die neue Ausgabe
des Kö-Magazins
Herbst/Winter 2011/12
.
mit neuem Design, neuem Team und neuen e-
men. Und im Mittelpunkt – ganz klar: unser welt-
berühmter Prachtboulevard – die einmalige König-
salle. Nicht nur in den Augen unserer Redaktion „the
sexiest street alive“.
Neider aus weniger berühmten und attraktiven
Städten behaupten gern, dass Düsseldorf ohne die
Kö nie Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen
geworden wäre. Dass Düsseldorf ohne die Kö nie zur
Bankstadt und Modemetropole aufgestiegen wäre. Ja
sogar, dass Düsseldorf ohne die Kö nur halb soviel
wert wäre. Dass Düsseldorf … Halt! Stopp! Genug
der Stimmen voller Neid. Kommen wir lieber wieder
zu den wirklich attraktiven und absolut trendigen
Gründen für das Magazin zurück. Kö, Geld, Fashion,
Luxus, Reisen, Shoppen, Architektur und Co. Nicht
umsonst titulieren wir uns selbst gerne „Das erste
kosmopolitische Magazin“ gewesen zu sein.
Aber sehen Sie selber! Lesen Sie selbst! Und entde-
cken Sie Schönes, Luxuriöses und Interessantes.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer neuen
Ausgabe. Und empfehlen Sie uns gerne weiter
Herzlichst
Ihr Kö-Magazin-Team
S
P.S. comming next:
Best of:
Immobilien
Nobel Cars
Mittelklasse
Stadtautos
Fashionrooms
Cafe-Bars-Restaurants
Fitnessstudios & More
Reisen ins All für
Superlativen
jetzt nur für 260.000 €
möglich + Videos etc.
Weitere Infos unter:
Königsallee 60F
Tel: 0211 - 88 28 43 66
Fax: 0211 - 88 28 43 67
Günsiger als je!
Inserieren bringt Kunden & Erfolg!

Markus Tollmann

Kunst fängt da an, wo die anderen aufhören.

www.markus-tollmann.de

Luxusautomobile

porsche-animiert

Luxusautomobile

Bugatti

tinos 02