bike-banner

NexTao - Online Marketing

out-sourcing-agentur SEO, App Entwicklung, AdWords, Imagefilme, Content, Webdesign.

nextao.de

Statistik Report

Aufrufe insgesamt: über 7 Mio. (7.481.544)

Besucher insgesamt: über 3 Mio. (3.175.525)

Vabali Spa Düsseldorf

vabali spa logo

SAUNA. Nachhaltig entspannt!

 

Mit fremden Menschen gemeinsam in einer Holzbox schwitzen – das war einmal. Heutzutage ist die Sauna eine Oase geworden, in der das Saunieren mit allen Sinnen zelebriert wird.

Wohlbefinden, ein gesunder Lebensstil und die Saunakultur an sich – das sind die wichtigsten Aspekte, die im Vabali Spa im Mittelpunkt stehen. Das Spa in Düsseldorf bietet seinen Gästen unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften eine großzügige Auswahl an verschiedenen Saunen, die den Auflagen entsprechend auf mindestens 80° C temperiert sind.

vabali spa 01

 

Mit den richtigen Sauna-Tipps gesund durch den Herbst

 

Der deutsche Sauna-Bund empfiehlt trotz COVID-19 unter speziellen Hygienemaßnahmen weiterhin das Saunieren. Die gesundheitlichen Vorteile des Saunabadens sind erwiesen:

Die Widerstandskräfte zur Abwehr von Erkältungen und Grippe werden gestärkt und das Herz-Kreislauf-System wird trainiert. Außerdem sind Saunagänge gut für die Haut. 

Das vabali spa Düsseldorf stellt Tipps für das richtige Saunieren vor, damit besonders Sauna-Starter nicht „ins Schwitzen kommen", sondern die kleine Auszeit vom hektischen Alltag in balinesischer Atmosphäre am Düsseldorfer Elbsee richtig genießen können:

 

vabali spa 02

1. Die richtige Vorbereitung

Um sich optimal auf die Sauna vorzubereiten, wird der Körper vor dem ersten Aufguss unter der Dusche gründlich gereinigt. Das Wasser sollte weder zu heiß noch zu kalt sein. Nach dem Duschen ordentlich abtrocknen, denn trockene Haut schwitzt besser als nasse.

 

vabali spa 03

2. Der erste Saunagang

Zum ersten Mal in der Sauna? Dann sind zwei bis drei Saunagänge für Anfänger erst einmal völlig ausreichend, um einen positiven Effekt zu erzielen. Ein Saunagang besteht aus drei Phasen: Hitze, Abkühlung und die anschließende Erholung. Der erste Saunagang sollte acht bis zehn Minuten dauern. Achtung: Je weiter man in der Sauna oben sitzt, desto höher ist die Temperatur. Sauna-Neulinge und Menschen mit schwachem Kreislauf sollten sich langsam an das Saunieren herantasten und mit einem anregenden Kneipp-Gang starten. Im Anschluss bieten sich kurze Aufgüsse oder Sauna-Gänge auf den unteren Bänken an.

 

vabali spa 04

3. Pausen einlegen und abkühlen

Nach jedem Saunagang heißt es: Cool-Down. Damit der Körper runterkommt und der Kreislauf stabil bleibt, geht man an der frischen Luft ein paar Minuten spazieren und kühlt sich anschließend mit kaltem Wasser ab. Ob Schlauchguss, Dusche oder der mutige Schritt ins Tauchbecken – wichtig ist, dass die nasskalte Erfrischung stets von den Füßen aus Richtung Herz erfolgt. Die Pause zwischen den Aufgüssen sollte immer mindestens so lange sein, wie der vorherige Saunagang. Im Außenbereich des vabali spa Düssedorf kann man sich besonders gut erholen: Im Saunadorf gibt es einen großen Duschpavillon neben zwei Warmwasser-Pools sowie einem Kaltwasser-Tauchbecken.

 

Tipp:

Nach dem Abkühlen empfiehlt sich ein handwarmes Fußbad. So wird die noch im Körper verbliebene Wärme abgeführt, der Körper kühlt weiter ab und die Haut wird noch besser durchblutet. Ein angenehmer Nebeneffekt: Der Körper schwitzt weniger nach.

 

vabali spa infinitypool

Besuchen Sie uns bald!

Markus Tollmann

Kunst fängt da an, wo die anderen aufhören.

www.markus-tollmann.de

Anzuege.de

Luxusautomobile

Bugatti

Ulla Popken

ulla popken skyscraper

tinos 02