NexTao - Online Marketing

out-sourcing-agentur
SEO, App Entwicklung, AdWords, Imagefilme, Content, Webdesign.

Rva24

Banner Landingkategorie

Die teuersten Wohnungen - New York

Die Stadt der Superlativen macht ihrem Ruf alle Ehre: An der Fifth Avenue steht ein dreistöckiges Penthouse zum Verkauf – zum unglaublichen Preis von 70 Mio. Dollar (52,5 Mio. Euro). Dazu kommen selbstverständlich noch die Unterhaltskosten: lächerliche 38 720 Dollar (29 066 Euro) im Monat. Allein das Wohnzimmer ist mit 325 m² etwa fünfmal so groß wie eine normale Stadtwohnung, und diente ehemals als Ballsaal. Von den vier Dachterrassen genießt man einen phänomenalen Panorama- Blick auf die Stadt. Die Räumlichkeiten werden von Servicepersonal betreut. Klingt nach Hotel? Das war es auch: Im Jahr 1930 entstand das Hotel Pierre im Stil der Neo-Renaissance. Über dreißig Jahre lang war es ein Treffpunkt der High Society New Yorks. Öl-Tycoon Paul Getty erwarb das Gebäude im Jahr 1940, später wurden einige Hotelzimmer in private Appartements umgewandelt: Prominente wie Elizabeth Taylor gehörten bald zu den Dauergästen.

Im Film Ein Concierge zum Verlieben (1993) diente die Fassade des Pierre als Außenansicht des Luxushotels The Bradbury, in dem Michael J. Fox den Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest. Nach wie vor spürt man den Hauch der Grandesse, vor allem im Ballsaal, wo ehemals Künstler wie der Komponist George Gershwin beschwingte Nächte zubrachten. Noch ein weiteres Hotel bietet die Möglichkeit der Dauermiete: 1907 eröffnete das legendäre Plaza am Central Park – ein Grand Hotel, in dem Stars wie Marlene Dietrich, Marilyn Monroe, Cary Grant, oder Truman Capote abstiegen. Mittlerweile wurden die Zimmerfluchten größtenteils in Luxusapartments umgewandelt. Das größte unter ihnen, die "State Suite", ist für 39 Millionen Dollar zu haben. Dafür stehen dem Käufer auf annähernd 1000 m² unter anderem sieben Bäder, Ankleidezimmer, zwei Küchen, und eine 17 Meter lange "Kunstgalerie" zur Verfügung – und für Freunde der Diskretion gibt es neben dem Haupteingang noch zwei versteckte Seitenpforten.

new-york-1

 

Markus Tollmann

Kunst fängt da an, wo die anderen aufhören.

www.markus-tollmann.de

Financial Trading

Diamant.de

ferrari logo b