bike-banner

NexTao - Online Marketing

out-sourcing-agentur SEO, App Entwicklung, AdWords, Imagefilme, Content, Webdesign.

nextao.de

Statistik Report

Aufrufe insgesamt: über 3 Mio. (3.028.561)

Besucher insgesamt: ca. 2 Mio. (1.944.620)

Horst Weierstall - bildende Kunst

jedes zentrum eine peripherie    jede peripherie ein zentrum

horst weierstall 01

Im November 2017 eröffnete die Ausstellung "every centre a periphery every periphery a centre" in der malerischen Stadt Larnaka auf Zypern. Sie zeigte in einzigartiger Manier alle Medien seines Schaffens. Zeichnungen, Kollagen, Fotographie, Archivmaterial, publizierte Bücher, Kunst-Installationen, Gemälde, Tagebücher und natürlich auch Videos sorgen dabei für ein rundum faszinierendes Erlebnis. Zu sehen war das Spektakel noch bis Ende Januar in der Kunsthalle Larnaka, gefördert vom Goethe-Institut in Nikosia.

every centre a periphery 01

Every Center a Periphery: Holzkohle und Emaille auf Leinwand, 182x182 cm

Der Pionier der Aktionskunst versinnbildlichte in dieser Ausstellung seine Eindrücke und Emotionen, die er durch die Observation der hinreißenden Landschaft und der brisanten Lage in und um Larnaka sowie der geteilten Hauptstadt Nikosia verinnerlichte und transzendierte diese in verschiedene Kunstformen. Der Titel spiegelt das Konzept des Künstlers wider. Er bezieht es nicht nur auf periphere Orte, die er weltweit bereiste, sondern er durchlebte und entwickelte dieses Konzept während seiner Arbeit mit der Landschaft um Larnaka, die ihm als Bezugspunkt diente.

 

 weierstall bild 01weierstall kollage 01weierstall bild 02

Horst Weierstall ist einer der außergewöhnlichsten und vielseitigsten Künstler unserer Zeit. Geboren 1944 in Wuppertal-Elberfeld verbrachte Weierstall bis zu seinem Studium für Kunst & Design im Dartington College of Arts seine Zeit als Reisender und Entdecker. Besonders Skandinavien, Italien, Griechenland und Großbritannien prägten ihn zu dieser Zeit. Nach und nach machte er Bekanntschaft mit Philosophen, Architekten, Schriftstellern, Musikern, Fotografen, Choreographen und Tänzern. In seiner Kunst vereint und verarbeitet er all die verschiedenen Einflüssen und Eindrücke, die er auf dem Weg seiner vielen Reisen gesammelt hat. In den 80er, 90er und 2000er Jahren präsentierte Weierstall seine Kunst auf vielen Ausstellungen und Events rund um den Globus, wie z.B. 1999 auf der Biennale in Ägypten und der Triennale in New Delhi, Indien.

weierstall momentumVI 01

© Haris Pellapaisiotis, Horst Weierstall, Momentum VI, 1986

Weierstalls aktuelle Schaffenszeit wird bestimmt von seiner Liebe zu Zypern, seiner Kultur und der Landschaft. März 2017 präsentierte das Goethe Institut Zypern in Zusammenarbeit mit dem Museum Zampellas präsentiert Ausstellung „Crossing line circle (Markierungen der Zeit) marking time“ – Notate und Zeichnungen von Horst Weierstall. Die Ausstellung beeinhaltet Zeichnungen und Tagebüchern von 2016 – 2017. Dort wurde auch ein von Nikolas Iordanous und Sylvia Nicolaides produzierte Dokumentarfilm über Weierstalls Werk vorgeführt und diskutiert, welcher am 18.10.2019 beim Internationalen Kurzfilmfestival in Limassol, gefördert vom Goethe-Institut, nochmals präsentiert wird.

Nur einen Monat später präsentierte Weierstall in Pafos, der Weltkulturstadt 2017, auf der Eco Art Ausstellung seine einzigartige Installation "Point, place, periphery... Here we meet". Diese war eine interactive Installation rund um einen Baum, bei der die Besucher dazu eingeladen wurden, selbst hand anzulegen und Form und Inhalt der Installation zu alternieren.

 

theartspace 01

2010 eröffnete Weierstall zusammen mit Tochter und Choreografin Alexandra Waierstall in Düsseldorf auf dem Fürstenplatz Nr. 1 den interdisziplinären Kunstraum TheArtSpace, wo er bis 2017 mitwirkte. Dieser ist laut Waierstall ein Kunstraum für bewegte Ideen und für Ideen, die bewegen. An diesem Ort werden Übergänge und auch Grenzen zwischen den Kunstformen Tanz-Performance und den visuellen Künsten markiert. Es werden fortlaufend die Entstehungsprozesse der Tanzproduktionen von Alexandra Waierstall vorgestellt und über gegenwärtige Strömungen in den Bereichen Tanz, Performance und den visuellen Künsten informiert. Parallel zu den Veranstaltungen gibt es themenbezogene Präsentationen im großen Fensterbereich und Installationen von Künstlern des TheArtspace.

theartspace 03theartspace 04

 Aufführungen von Alexandra Waierstall waren in 2018 und 2019 in der Kunsthalle Mannheim ("Kunst für den Moment"), der Bundeskunsthalle in Bonn ("Annna^3") und im Tanzhaus NRW in Düsseldorf ("Bodies and Structure") zu bestaunen.

bodies and structure 01

Szene aus "Bodies and Structure" 2019 im Tanzhaus NRW, ein Projekt mit Rita McBride

 

 

 

 

Markus Tollmann

Kunst fängt da an, wo die anderen aufhören.

www.markus-tollmann.de

Anzuege.de

Luxusautomobile

Bugatti

Ulla Popken

ulla popken skyscraper

tinos 02