NexTao Werbeagentur

out-sourcing-agentur
SEO, App Entwicklung, Imagefilme, Webdesign.
 

Rva24

Düsseldorfs Privatbanken-Sektor

Private-Banking-Metropole mit Tradition

db duesseldorf retro

 

Privatbanken schätzen das Potenzial des Finanzstandorts Düsseldorf

Immer mehr private Bankhäuser haben in Düsseldorf eine Niederlassung, denn die Landeshauptstadt und die Region sind mit ihrem prosperierenden Branchenmix und dem attraktiven Kundenpotenzial von Stadt und Umland ein überaus interessantes Pfl aster für Finanzinstitute. Wer also nahe bei seinen Kunden sein will, kommt an Düsseldorf nicht vorbei. Auch für HSBC Trinkaus gilt das schon lange – die Bank ist seit nunmehr 226 Jahren in Düsseldorf beheimatet. „Für uns ist die räumliche Nähe zum Kunden, Firmenkunde wie Privatkunde, seit jeher wichtig“, betont Andreas Schmitz, Vorstandssprecher von HSBC Trinkaus.

Wie groß das Potenzial vermögender Privatpersonen ist, zeigt eine Standortanalyse der Walser Privatbank. Sie ergab, dass in einem Umkreis von 100 Kilometern um Düsseldorf die meisten Haushalte in ganz Mitteleuropa liegen, die über ein Geldvermögen von mehr als 500000 Euro verfügen. Dementsprechend bemühen sich viele private Banken in der Region um vermögende Kunden. „Düsseldorf ist quasi die Private-Banking-Metropole Deutschlands“, bringt Hans Staudinger, Direktor und Niederlassungsleiter der Walser Privatbank, die Vorteile des Standortes auf den Punkt. Die Walser Privatbank AG ist der jüngste Zugang unter den Düsseldorfer Privatbanken und eröffnete im März in Düsseldorf eine Niederlassung. Ein fünfköpfi ges Team berät von Düsseldorf vermögende Privatkunden aus ganz Nordrhein-Westfalen. Rund 10000 deutsche Kunden hat die Bank bereits, ein großer Teil davon kommt aus NRW.

 

berenberg-bank-haus     oppenheimer-bank     bankhaus-lampe

berenberg-bank-logo

 

Die Finanzdynastie Sal. Oppenheim entdeckte den Standort Düsseldorf bereits 2001 und zog aufgrund des kontinuierlichen Wachstums 2006 in das Gebäude der ehemaligen August-Thyssen-Bank an der Malkastenstraße. Die Kölner Privatbank kümmert sich nicht nur um ihre wohlhabende Klientel, sondern fördert auch aktiv soziale und kulturelle Einrichtungen in Düsseldorf, wie das DRK und das Stadtmuseum. Die Niederlassung der UBS Düsseldorf besteht bereits seit über zwanzig Jahren und ist seit 1994 in der Cäcilienstraße ansässig. Hier sind heute 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die aus Düsseldorf auch die Standorte in Essen und Dortmund betreuen.

 

Inländische und ausländische Privatbanken:

Mizuho Corporate Bank Ltd. --- Hauck & Aufhäuser --- Merck Finck & Co.

M.M. Warburg --- UBS Deutschland AG --- Walser Privatbank

Weberbank --- Sal. Oppenheim jr. & Cie. --- BHF Bank

Credit Suisse --- Delbrück Bethmann Maffei --- DZ Privatbank

Bank Julius Bär --- Bankhaus Lampe --- Bankhaus Werhahn KG

Berenberg Bank --- HSBC Trinkaus

 

Das Frankfurter Bankhaus Hauck & Aufhäuser eröffnete 2009 auf der Kö eine neue Repräsentanz, nachdem das Unternehmen zuvor schon drei Jahre im MedienHafen ansässig war. „Im anspruchsvollen Vermögensmanagement sind räumliche Nähe und persönlicher Kontakt sehr wichtig“, präzisiert Niederlassungsleiter Thomas Kleffmann.

Auch die Berenberg Bank, die 2010 das zweitbeste Ergebnis in der 421-jährigen Firmengeschichte verzeichnete, baut entsprechend der guten Entwicklung den Standort Düsseldorf aus. So soll sich die Zahl der Mitarbeiter binnen Jahresfrist von 20 auf 30 erhöhen. „Wir konnten in Düsseldorf die Zahl unserer Beratungsmandate von 800 auf rund 1000 erhöhen und wollen auch weiter wachsen“, so Raymund Scheffl er, Leiter der Niederlassung Düsseldorf.

 

Financial Trading

Experteer

Silvertrade

Diamant.de

TopGlas